Katalog

TRINITY XPERIMENT

ANAESTHESIA (AFRAID OF SUNLIGHT REC.)

TRINITY XPERIMENT - ANAESTHESIA 115484
Format:
1 CD
Release:
20.10.2017
Label:
AFRAID OF SUNLIGHT REC.
Kat.-Nr.:
115484
Barcode:
4059251154846
Über "Honeymoon On Mars" von 2009, das erste Album der Formation Trinity Xperiment, war damals zu lesen: "Keyboarder Matthias Krauss (Ex-Matalex) hat als Produzent und Begleiter zahlreicher Pop-Acts jede Menge Live-Erfahrung, Gitarrist Franz Holtmann, früher bei Katamaran und Triton, repräsentiert den experimentellen, gelegentlich frei oder jazz-rockenden Ansatz der europäischen Saiten-Szene, und H-Blockx-Songwriter und Bassist Gudze gilt als Experte für bodenständige, zeitgemäß groovende Linien.

Ihr erstes gemeinsames Album reflektiert genau dieses Spektrum" (Gitarre & Bass). Oder: "Imposante Instrumentalmusik ohne Grenzen" (Gig-Magazin).

"Musikalischer Hochgenuss, die Brücke zwischen den Genres Progressive Rock und Jazz Rock schlagend" (Jazz Podium).

"Nichts bleibt durchgängig gleich, da gibt es auch beim elften Mal Neues zu entdecken" (Ragazzi).

Das jetzt erscheinende zweite Album "Anaesthesia" verblüfft mit sieben sehr unterschiedlich langen Songs und mit einer umwerfenden Akustik.

Es ist quasi eine Produktion im Cinemascope-Sound. Musikalisch schöpft das Trio Krauss/Holtmann/Gudze wie zuvor schon beim Debüt aus der tiefen Quelle der Inspiration durch Improvisation, diesmal wurde das Material aber konsequenter entwickelt, einheitlicher produziert und damit viel genauer auf den Punkt gebracht.

Unter Hinzunahme von Gästen (Drummer Jost Nickel sowie Ex-Ravi Shankar-Begleiter Neyveli Radhakrishna an der Violine) und durch den brillanten Soundengineer Thorsten Rentsch entstand ein hypnotisch-spannender, komplexer, audiophiler Klangkosmos, den man als instrumentalen Crossover-Prog Rock bezeichnen könnte.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. ANAESTHESIA SUITE
  • 1.2. TANGO OBSCURO
  • 1.3. FOLLOW ME
  • 1.4. TRY THIS AT HOME
  • 1.5. MADRAS
  • 1.6. TRANSYLVANIAN TRIP
  • 1.7. CONTINUOUS SPIRAL