Katalog

HOT SNAKES

SUICIDE INVOICE (SUB POP)

HOT SNAKES - SUICIDE INVOICE 119932
Format:
1 LPD
Release:
19.01.2018
Label:
SUB POP
Kat.-Nr.:
119932
Barcode:
0098787121810
Die erste Pressung erscheint auf neon-gelbem Vinyl! ,Suicide Invoice", das zweite Album von HOT SNAKES, erschien 2002.

Es wurde im gleichen Jahr in den Drag Racist Studios in San Diego mit Engineer Ben Moore aufgenommen.

Das Album erweitert die musikalische Palette von HOT SNAKES leicht, was Atmosphäre und Dissonanz angeht.

Die Fans liebten die Shows und die Musik, doch Kontroversen und der Ruhm sollten Risse in der immer so solide wirkenden Fassade der HOT SNAKES aufzeigen.

Ein Jahr nach Erscheinen des Albums verließ Schlagzeuger Jason Kourkounis die Band, um sich anderer Musik zu widmen.

Die einflussreichen Post-Hardcore All Stars aus San Diego, HOT SNAKES - mit Mitgliedern von PITCHFORK, ROCKET FROM THE CRYPT, DRIVE LIKE JEHU, EARTHLESS, OBITS, BURNING BRIDES, OFF!, THE DELTA 72 u.a.

- haben drei der Lieblingsalben Sub Pops aus den letzten 20 Jahren veröffentlicht: "Automatic Midnight", "Suicide Invoice" und "Audit In Progress".

Alle drei erschienen ursprünglich auf Swami Records mit Artwork von Sänger/Gitarrist und bildendem Künstler Rick Froberg.

Und jetzt, endlich, sind sie auf Sub Pop! Während die Welt mit angehaltenem Atem auf das erste Album der Band seit 2004 wartet, das mit ziemlicher Sicherheit in der ersten Hälfte 2018 erscheinen wird, bittet Sub Pop inständig darum, diesen Re-Issues ein Zuhause zu geben.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. I HATE THE KIDS
  • 1.2. GAR FORGOT HIS INSULIN
  • 1.3. XOX
  • 1.4. WHO DIED
  • 1.5. SUICIDE INVOICE
  • 1.6. PAID IN CIGARETTES
  • 1.7. LAX
  • 1.8. BYE NANCY BOY
  • 1.9. PAPERWORK
  • 1.10. WHY DOES IT HURT?
  • 1.11. UNLISTED
  • 1.12. BEN GURION