Katalog

HEIDECKER, TIM

TOO DUMB FOR SUICIDE: TIM HEIDECKER (JAGJAGUWAR)

HEIDECKER, TIM - TOO DUMB FOR SUICIDE: TIM HEIDECKER 122938
Format:
1 LP
Release:
20.04.2018
Label:
JAGJAGUWAR
Kat.-Nr.:
122938
Barcode:
0656605234519
Hier ist es nun. Ungefähr ein Jahr hat es gedauert, alle meine Trump-Songs an einem Ort zu versammeln.

Die meisten dieser Lieder wurden schnell geschrieben und aufgenommen, meist wütend, unter dem Eindruck einr Erniedrigung oder Absurdität, die kurz vorher in meinem Newsfeed aufgetaucht war.

"Trump Tower" wurde in der Morgendämmerung geschrieben, nur Tage nach dem Sieg von Trump.

Man kann nur hoffen dass ich nicht mehr davon schreiben muss, aber ich werde es wahrscheinlich tun.

Dank an Davin Wood für das Klavierspiel auf "Trump Tower" und an Jonathan Rado, der eine ganze Reihe der Tracks produziert und auf ihnen gespielt hat (hauptsächlich die, bei denen man das Band zischen hört) - seine Hommage an Steve Nieve auf "Imperial Bedroom" ist besonders inspirierend.

Dank an Kane Ritchotte und Max Whipple für die Bereitstellung der besten Rhythmusgruppe, die ein Junge sich wünschen kann, und an Jordan Katz, Taylor Plenn und David Ralicke für die sanften Bläser auf "Wilbur Ross".

Vielen Dank an Vic Berger, der einige Backups zum "Sentencing Day" hinzugefügt hat und dass er für gewöhnlich das erste Publikum für diese Art von Veranstaltungen war.

Danke an Josh Tillman, der mich mit einem tränenreichen Cover von "Trump's Private Pilot" überrascht hat und es uns erlaubt hat, es hier aufzunehmen.

Das Gleiche gilt für Andrew Bird, der mich eingeladen hat, unsere Live-Session zu nutzen und "Trump Talkin' Nukes" mit wunderschöner Geige und Harmonie zu bereichern.

Schließlich geht KEIN DANK an Paul Simon, der es uns nicht erlaubt hat "I Am A Cuck" mit in diese Kollektion zu nehmen.

Du Penner![ENG] Well here it is. About one year in the making, all my Trump songs in one place.

Most of these songs were written and recorded quickly, with the blood still boiling from whatever indignity or absurdity had popped up on my newsfeed that day.

Certainly, "Trump Tower" was written in the the rotten dawn, days after Trump's win. Let's hope I don't write any more of these, but I probably will.

Thanks to Davin Wood for playing piano on "Trump Tower," and thanks to Jonathan Rado, who produced and played on a good number of these (the ones you hear some of that beautiful tape hiss on mostly) - his tribute to Steve Nieve on "Imperial Bedroom" is particularly inspired.

Thanks to Kane Ritchotte and Max Whipple for providing the best rhythm section a boy could ask for, and to Jordan Katz, Taylor Plenn and David Ralicke for laying down some sweet horns on "Wilbur Ross." Thanks to Vic Berger for adding some backups to "Sentencing Day" and for usually being the first audience for these tu nes.

Thanks to Josh Tillman for surprising me with a tear-inducing cover of "Trump's Private Pilot" and for allowing us to include it here.

Same goes to Andrew Bird for having me over, letting me use our live session and adding beautiful violin and harmony to "Trump Talkin' Nukes." Finally, NO thanks to Paul Simon who didn't let us include "I Am A Cuck" - you fucker.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. TRUMP TOWER
  • 1.2. IMPERIAL BATHROOM
  • 1.3. RICHARD SPENCER
  • 1.4. FOR CHAN
  • 1.5. MAR A LAGO
  • 1.6. TRUMP'S PRIVATE PILOT
  • 1.7. MAGA
  • 1.8. WILBUR ROSS
  • 1.9. COOKED CHINESE CHICKEN
  • 1.10. TRUMP TALKIN' NUKES
  • 1.11. SENTENCING DAY
  • 1.12. TRUMP'S PRIVATE PILOT (FATHER JOHN