Katalog

39 CLOCKS

ZONED (DE STIJL)

39 CLOCKS - ZONED 37889
Format:
1 CD
Release:
15.05.2009
Label:
DE STIJL
Genre:
Rock
Kat.-Nr.:
37889
Barcode:
0098787606829
Der erste öffentliche Auftritt von Christian Henjes und Jürgen Gleue war 1976 in Dada Nova, der AAO Kommune von Otto Mühl im Zentrum von Hannover.

Dada Nova war der Ort, an dem es kontinuierlich Reibereien gab. Das reichte von so subtilen Aktionen wie menschlichen Exkrementen auf einer Orgel bis zur physischen Entfernung von Kommunenversammlungen.

Die Band war bekannt für ihren Schabernack und hatte den Ruf, die Clubs, in denen sie spielte, im Anschluss dem Erdboden gleichzumachen; "Kontroverse" stand ihnen ins Gesicht geschrieben.

1979 wurde sie von der Kunstmesse Dokumenta entfernt, weil ihr Sound Joseph Boys gestört hatte; auf den Filmtagen in Hannover sorgten sie mit dem Titel "Art Minus Idiots" und den avantgardistischen Filmen des imaginären Regisseurs Zachius Lipschitz für Furore; auf einer Show im Cafe Glocksee in Hannover spielten sie Staubsauger und Kreissäge anstatt von Gitarren; in Bremen warf irgendwer mit Messern.

Dies war der Sound des klassischen amerikanischen Punk. Diese Sammlung wurde für den Nicht-Sammler zusammengestellt, um 39 CLOCKS zu präsentieren - die Chronologie ist strikt umgekehrt.

Mit Linernotes von Diedrich Diedrichsen, der damals die erste Review von 39 CLOCKS im Spex schrieb.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. MY TEARS WILL DROWN THE WORLD
  • 1.2. YOU CAN'T COUNT THE BOMBS (IT'S ZER
  • 1.3. FAST CARS
  • 1.4. PLO
  • 1.5. RAINY NIGHT INSANITIES
  • 1.6. PAST TENSE HOPE & INSTANT FEARS ON
  • 1.7. DOM (ELECTRICITY ELECTS THE RAIN)
  • 1.8. HEAT OF VIOLENCE
  • 1.9. NEW CRIME APPEAL
  • 1.10. ASPETANDO GODO
  • 1.11. A LOOK INTO YOU
  • 1.12. 39 EXPLOSION HEATS
  • 1.13. PSYCHO BEAT
  • 1.14. TEST THE BEAT
  • 1.15. 78 SOLDIER DEAD
  • 1.16. SHAKE THE HIPPIE
  • 1.17. TWISTED & SHOUTS
  • 1.18. DNS