Katalog

APE SCHOOL

JUNIOR VIOLENCE (HOMETAPES)

APE SCHOOL - JUNIOR VIOLENCE 55690
Format:
1 CD
Release:
10.08.2012
Label:
HOMETAPES
Kat.-Nr.:
55690
Barcode:
0656605715421
"Junior Violence" beginnt mit einem Todeskampf der optimistischen Sorte. Halb aus dem Synthesizer generiert, halb geheult, fasst der erste Song auf dem neuen Album von APE SCHOOL Geburt, Tod und das schlechte Gewissen, das einem im Nacken hängt, wenn man die Nadel aufs Vinyl senkt, zusammen: Ist dir bewusst, dass du dich selbst ausgebootet hast? Alles andere ist auf der anderen Seite dieser Frage.

Beantworte sie und du wirst dich wundern, warum du gerade jetzt mit der Wahrheit herausrücken willst.

Gestehe und der Oberheim OB-8 wird wie ein Wasserfall herabstürzen. Die Basslinie wird versuchen, dich zu befummeln.

Das alles ist nur das Vorspiel zur Hymne ,Marijuana's On The Phone" und den neun Tracks, die da folgen und zum zweiten Album von APE SCHOOL werden, dem flammenden Wappen eines Mannes namens Michael Johnson (schlage unter HOLOPAW, LILYS, KURT VILE oder WAR ON DRUGS nach).

,Junior Violence" ist zu gleichen Teilen Beichte, Blitzkrieg, Kater und Himmelfahrt. Die APE SCHOOL Gleichung, die in Echtzeit ausgeführt wurde, geht in jeder der 40 Minuten auf.

Erfahrung, Kontext, das Können, ein Feuer zu machen und das Selbstbewusstsein, Ideen direkt ins Feuer zu werfen, führten dazu, dass Michael Johnson sich auf die ersten Takes einließ, um sich zu verdaddeln und dann als Kuppler zwischen PINK FLOYD und PRINCE und zwischen SOFT MACHINE und QUEEN aktiv zu werden.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. A NEW LOW! IT SUCKS ITSELF!
  • 1.2. MARIJUANA'S ON THE PHONE
  • 1.3. CARRY ON
  • 1.4. COCAINE & GUNS ASAP
  • 1.5. DIRTY MONEY
  • 1.6. BENEFICIARY (DON'T BLAME ME)
  • 1.7. READY FOR DUTY
  • 1.8. YOU DON'T KNOW YOU DON'T KNOW
  • 1.9. SOURPUSS DOWN TO A SCIENCE
  • 1.10. WEAK IN THE TEETH
  • 1.11. PISS IT AWAY