Katalog

CASEY & THE PRESSURE GROUP

DUTCH RARE GROOVE VOL. 3 (MUSIC ON VINYL)

CASEY & THE PRESSURE GROUP - DUTCH RARE GROOVE VOL. 3 73071
Format:
1 LPD
Release:
20.06.2014
Label:
MUSIC ON VINYL
Genre:
World
Kat.-Nr.:
73071
Barcode:
8718469536139
Rare Groove Enthusiasten weltweit werden ihre Freude an der ersten jemals veröffentlichten CASEY & THE PRESSURE GROUP Compilation haben, die oft als das niederländische Äquivalent zu BOOKER T & THE MGs betitelt werden.

Es ist eine Zusammenstellung von Tracks der Alben "The Beast And I" (1967), "Powerhouse" (1970), "Lazybones" (1970) und "Memphis Revisted" (1972) und ist hier auf ein 180g Vinyl gepresst, dem ein Downloadcode beiliegt.

Der Einfluss von CASEY auf die niederländische Popmusik darf nicht unterschätzt werden, ist er doch auf 2800(!) Aufnahmen dokumentiert.

Der Organist und Keyboarder Cees Shrama erlangte Ende der 60er Jahre Ruhm als Sessionmusiker für verschiedene internationale Stars der Niederlande wie z.B.

SHOCKING BLUE (woher auch das berühmte Piano-Lick aus seinem U.S. Chartstürmer "Venus" stammt), er spielte auch bei mehreren GOLDEN ERARING Stücken mit, genauso wie bei "How Do You Do" von MOUTH & MACNEAL, das in Amerika 1972 die Top 20 erreichte.

Die gefeierte Nederbeat-Bewegung, mit Bands wie THE SHOES, THE HAIGS, SANDY COAST, EARTH & FIRE und viele anderen - sie alle engagierten Shrama als Sessionmusiker.

Auf seinem ersten Soloalbum "The Beast And I" wurde er noch unter dem Namen CRAZY CASEY angekündigt mit Mitgliedern von GOLDEN EARRING als Sessionband.

Nach vielen Jahren im Popmusikgeschäft kam er langsam aber sicher zu seiner alten Liebe, dem Jazz, zurück.

Die niederländische Rundfunkgesellschaft VARA fragte Shrama, ob er ein hippes Swingorchester zusammenstellen könnte.

Shrama stellte sogleich CASEY & THE FUNKY EIGHT zusammen, in dem auch die Bläser spielten, die auf ,Powerhouse" zu hören sind.

Zugleich wurde Shrama für 32 Jahre der Moderator von TROS Sesjun, der längsten ausgestrahlten Jazzmusikshow der Welt.