Katalog

DEEP PURPLE

SHADES OF DEEP PURPLE (STEREO) (PARLOPHONE LABEL GROUP)

DEEP PURPLE - SHADES OF DEEP PURPLE (STEREO) 85601
Format:
1 LP
Release:
12.06.2015
Label:
PARLOPHONE LABEL GROUP
Kat.-Nr.:
85601
Barcode:
4024572856014
1LP - 180g - single sleeve - original sleeve artwork + label design. Das Debüt der späteren Hard-Rock Superstars erschien ursprünglich 1968 und wurde in der sogenannten Mark I Besetzung, also von Ritchie Blackmore (Gitarre), Jon Lord (Orgel und Piano), Ian Paice (Drums), Rod Evans (Gesang) und Nick Simper (Bass) eingespielt.

Da die Einflüsse von außen auf die Band noch sehr groß waren kam eine bunte Mischung aus Sechziger jahre Psychedelic Rock, eher hitparadetauglichem Pop ("Hush", "Help"), progressiven Elementen, aber auch Anklängen an das was später folgen sollte heraus, man musste sich schließlich erst finden.

Von den acht Stücken des Albums sind daher auch vier Fremdkompositionen (neben den beiden erwähnten Poptracks sind das noch "Hey Joe" (Jimi Hendrix) und "I'm So Glad" (Cream), aber "Mandrake Root" lässt bereits erahnen, wo die Reise in der 70ern hingehen wird: Ziemlich heavy, mit ausufernden Orgel + Gitarren-Parts und einem Ian Paice der an den Drums wirklich alles gibt.

Nach der nur exklusiv im Rahmen des Record Store Day 2014 erhältlichen (und raren) Mono Version gibt es jetzt auch die Stereo Version wieder auf Vinyl.

Auch das originale gelb-schwarze Parlophone-Labeldesign ist bei dieser Neuausgabe liebevoll nachempfunden worden.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. AND THE ADDRESS (STEREO MIX)
  • 1.2. HUSH (STEREO MIX)
  • 1.3. ONE MORE RAINY DAY (STEREO MIX)
  • 1.4. PRELUDE: HAPPINESS / I'M SO GLAD (S
  • 1.5. MANDRAKE ROOT (STEREO MIX)
  • 1.6. HELP (STEREO MIX)
  • 1.7. LOVE HELP ME (STEREO MIX)
  • 1.8. HEY JOE (STEREO MIX)