Home » News

News

RSS
09.03.2023 | 11:36

BRIGID MAE POWER veröffentlicht neues Album via Fire Records!
„Dream From The Deep Well“ erscheint am 30. Juni 2023!

„Dream From The Deep Well“ ist das neue Album von BRIGID MAE POWER, das am 30. Juni auf Fire Records erscheinen wird. Zur Feier des Tages erscheint heute die neue Single und der Titelsong „Dream From The Deep Well“.

Das Album ist eine einzigartige Mischung aus traditionellem Stil und sehr modernen Melodien, ein atemberaubender Soundtrack, der ihre wunderbare Stimme untermalt.

BRIGID MAE POWER zur Single: „It’s a deep dig, as the title track suggests. I was sick of the superficial nature of politics and music; it was written out of frustration at people who talk a lot but do nothing, especially in the sad and difficult times we’ve all just encountered.”

Gefüllt mit persönlichen Geschichten von Nachkommen und Großeltern, Liebeskummer und Verlorenem, ist es die Essenz neu interpretierter Folkmusik. In diesen immer verwirrenden und oft nervigen Zeiten bringt BRIGID uns modernen Folk fürs moderne Volk, mit ihrer beschwörenden Stimme, die sich mit Streichern, Stahlgitarre, Bläsern und Mellotron verdoppelt, um ihre barocke Lieblichkeit zu unterstreichen. Es ist eine Rückbesinnung auf ihre Vergangenheit, die neue Farben auf eine geliebte Leinwand malt. Es ist Folkmusik, aber nicht so, wie wir sie kennen.
BRIGID MAE POWER veröffentlicht neues Album via Fire Records!<br />„Dream From The Deep Well“ erscheint am 30. Juni 2023!

„Dream From The Deep Well“ ist das neue Album von BRIGID MAE POWER, und es ist, nun ja, wirklich etwas anders. Das neue Album ist eine einzigartige Verbindung von traditionellen Stilen und sehr modernen Melodien, ein atemberaubender Soundtrack, der ihren großartigen Gesang untermalt. „It’s a deep dig, as the title track suggests. I was sick of the superficial nature of politics and music; it was written out of frustration at people who talk a lot but do nothing, especially in the sad and difficult times we’ve all just encountered.”

Zu den herausragenden Stücken gehören „Counting Down“ mit seinem sanften Beat und der charmant-robusten Storyline und das verträumte „The Waterford Song“ mit seinem ätherischen Schwung und der schwebenden Melodie. „„Counting Down” is a simple song about being disillusioned with music and touring, while realising it’s better than anything else and probably the only thing I can do. It’s born of frustration from meeting great people on the road, then leaving them almost immediately as the next town beckons. „The Waterford Song” is my meditation on the place where my family have lived for over 1,000 years. I played at a festival there on this huge country estate and all of the trees there had been planted by my grandfather. It was an experience that allowed me new perspectives.”

Dazwischen schlendert „Maybe It's Just Lightning“ mit Texten, die von einer psychedelischen Färbung durchdrungen sind und die Atmosphäre einfangen. Diese Stimmung zieht sich bis zum tief bewegenden Titeltrack durch, der auf eine dunkle JULIA-HOLTER-Art nach JONI MITCHELL in ihrer verspieltesten Form klingt. „„Lightning” came about after I took in two refugees, a mother and her teenage daughter, almost by accident. I saw how difficult it was for them, the poverty and how they had nothing, it brought about thoughts of women everywhere around the world and how they act as an emotional crutch in many situations and don’t get any credit for the endless little things they do.”

An anderer Stelle gibt es die liebeskranke Sehnsucht ihrer Version von TIM BUCKLEYs „I Must Have Been Blind“ von seinem „Blue Afternoon“-Album und eine bewegende Hommage an die verstorbene ASHLING MURPHY, eine 23-jährige irische Grundschullehrerin und traditionelle irische Musikerin, die beim Joggen entlang des Grand Canal in der Nähe von Tullamore, County Offaly, angegriffen und getötet wurde. Es ist eine erschütternde Geschichte, die mit überwältigendem Mitgefühl vorgetragen wird. In der besten Tradition der Folkmusik der alten Schule wird ein dringendes Problem einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

„Dream From The Deep Well“ ist ein visionärer Neuanfang einer begnadeten Songwriterin. Es ist ein Album, das politisch grundiert und sozial bewusst ist; eine Breitseite für uns alle, dies ist BRIGID MAE POWERs bisher vollständigstes Album.
 

Special Feature

c/o pop 2024

Vielen Dank allen, die den Weg zu uns zum #IndieCornern in Köln gefunden haben. Es war uns eine Freude, Euch alle zu sehen! mehr

Tipp

Tipp

VARIOUS

REMIXES JID020 (GREEN VINYL)
JAZZ IS DEAD · LP · ID 163134
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung