Home » News

News

RSS
21.09.2018 | 09:59

Es ist soweit: Cargo und Indigo launchen 375 Media GmbH

Wir haben aufregende Neuigkeiten. Hier ist die Pressemitteilung.
Es ist soweit: Cargo und Indigo launchen 375 Media GmbH

Allianzen schmieden und den Medienvertrieb effektiver machen
Cargo Records und Indigo gründen die 375 Media GmbH.


Ab dem 01.01.2019 werden die Vertriebsgeschicke der Wuppertaler Cargo Records und der Hamburger Indigo von einer gemeinsamen Vertriebsgesellschaft gelenkt. Die frisch gegründete 375 Media GmbH setzt auf ein vergrößertes gemeinsames Sales Team, eine gemeinsame Logistik und IT-Infrastruktur mit einer gemeinsamen Warenwirtschaft und bekennt sich damit eindeutig zum physischen Handel. Jahrzehntelang geschliffenes Know-How kommt unter dem Banner der 375 Media GmbH als gebündelte Kompetenz zusammen, um den physischen Handel auf der einen Seite effektiver und agiler bedienen zu können und den jeweiligen Label- und Contentpartnern auf der anderen Seite weiterhin eine nachhaltige Plattform im deutschen und europäischen Markt zu bieten.

Die Cargo Records GmbH feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen, vertritt so prestigeträchtige Indie-Labels wie Sub Pop Records, Secretly Canadian, Saddle Creek oder Damaged Goods sowie 3L im Filmbereich und feierte kürzlich Charterfolge mit Künstlern wie BON IVER, BOYSETSFIRE, THE RASMUS oder PHILLIP BOA&THE VOODOOCLUB. Cargo unterhält eine Inhouse Promotion- und Marketingabteilung und kümmert sich um die Herstellung von Tonträgern für Labelpartner.

Die Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH blickt auf eine 26-jährige Geschichte als unabhängiger Tonträgervertrieb zurück, und aus gutem Grund befindet sich das TSS Album „Keine Macht für niemand“ im Grundstein des heutigen Firmengebäudes. Aus der Liebe zur Musik ist eine feste Größe in der deutschen Musikbranche geworden. Das Team Indigo kümmert sich um die Belange von über 150 Labels wie Beggars, XL-Recordings, Epitaph, Grand Hotel, Tapete, K7, Wagram, Erased Tapes, Trikont und das Filmlabel good!movies - um nur einige zu nennen. Charterfolge konnte Indigo u.a. mit ADELE, THE NATIONAL, KETTCAR, THEES UHLMANN, RADIOHEAD, The XX, QOTSA und vielen anderen feiern.
Indigo betreibt neben dem physischen Geschäft einen Digitalvertrieb, mit Strange Ways Records und der David Volksmund Produktion zwei Inhouse-Label und ist Gesellschafter der Glitterhouse Records GmbH. Angeschlossen sind eine Herstellerfirma - die Yellow Media GmbH - und ein Masteringstudio.

Cargo-Geschäftsführer und 375 Media GmbH-Gesellschafter Michael Schuster über die Neugründung: „Die Gründung der 375 Media GmbH lag auf der Hand. Als Gründungsmitglied des VUT war es mir schon immer ein besonderes Anliegen, dass sich die Indies solidarisieren und als Gemeinschaft ihre Stärken ausspielen, die sie so erfolgreich von den großen Playern unterscheiden. Cargo und Indigo setzen hier ein wichtiges gemeinsames Zeichen und ich bin stolz, unseren Labelpartnern und Händlern mit unserer gemeinsamen Vertriebsgesellschaft 375 Media GmbH ein zukunftsträchtiges Set-Up präsentieren zu können.“ Jörn Heinecker, Geschäftsführer von Indigo und 375 Media GmbH Gesellschafter, ergänzt: „Es war an der Zeit, enger zusammen zu rücken und mit einer kombinierten Expertise aus beiden Firmen, mit neuen Tools und einer modernen Logistik für die Zukunft gerüstet zu sein, um den Handel optimal zu bedienen. Mit Cargo verbindet uns eine langjährige Freundschaft. Wir freuen uns daher, mit Cargo den Partner zu haben, der - genau wie wir – hinter seinen Produkten steht und nicht bereit ist, jede Konzession des Erfolges willen einzugehen. Wir sind stolz darauf, uns dennoch und gerade deswegen am Markt zu behaupten.“

Der Name der neuen Vertriebsgesellschaft, 375 Media GmbH (ausgesprochen „dreifünfundsiebzig“), bezieht sich übrigens auf die Entfernung in Kilometern zwischen Hamburg, dem Sitz von Indigo, und Wuppertal, der Heimatstadt von Cargo Records.

Von Cargo und Indigo vertretene Labelpartner kommunizieren wie zuvor mit ihren individuellen Ansprechpartner*innen bei dem jeweiligen Unternehmen und können durch die 375 Media GmbH eine gestärkte Präsenz im Handel und eine gesteigerte Dynamik der Logistik erwarten. Sowohl die Labelpartner als auch der Händlerpool profitieren von Neuerungen wie der erweiterten B2B-Plattform ExtraNet, dem Neuheitenportal, einer verbesserten VMI-Abwicklung und einem vergrößerten Salesteam. Die konsolidierte Auslieferung der Produkte beider Firmen sorgt für kürzere Wege, schnellere Lieferzeiten, höheres Liefervolumen und gesteigerte Effizienz. Nicht zuletzt verringert weniger Verpackung und gemeinsame Auslieferung den ökologischen Fußabdruck.

Cargo Records und Indigo halten jeweils 50% der Anteile an der 375 Media GmbH, die Geschäftsführung der Gesellschaft teilen sich Jörn Heinecker (Indigo) und Michael Schuster (Cargo). Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.
 

Special Feature

Nur das Beste.

Team Cargo wünscht allen Labels, Kunden*innen und Partner*innen einen erfolgreichen Jahresendspurt und einen guten Rutsch. Wir sind am 27. und 28.12. und dann wieder am 02.01.2019 für Euch da! mehr

Tipp

Tipp

IRON AND WINE

WEED GARDEN EP
SUB POP · LPD · ID 127344
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung