Home » News

News

RSS
15.06.2023 | 14:52

CODEINE kündigen Wiederveröffentlichungen der Alben „Frigid Stars“, „Barely Real“ (EP) und „The White Birch“ an | Live-Shows diesen Sommer in Deutschland | Schaut euch den Visualizer jetzt an |

Die gefeierte New Yorker Band CODEINE wird im Sommer auf EU/UK Tour kommen, um ihr verschollenes Album „Dessau“ vorzustellen, das 1992 aufgenommen, aber erst letztes Jahr auf Numero Group veröffentlicht wurde. Vor den Konzerten werden auch die drei Original Sub-Pop-Alben „Frigid Stars“, „Barely Real“ (EP) und „The White Birch“ neu aufgelegt.

Erhältlich über das Archiv-Label Numero Group am Freitag, den 14. Juli 2023, werden die drei Wiederveröffentlichungen zum ersten Mal seit ihren ursprünglichen Veröffentlichungen als einzelne Vinyl-Editionen erhältlich sein. Alle drei Alben werden auch als Musik-Kassetten erhältlich sein, wobei die Tape-Version und die LP von „Dessau“ zum ersten Mal ebenfalls am 14. Juli veröffentlicht wird.

Die anstehenden Termine sind die ersten Shows von CODEINE außerhalb der USA seit 2012 (damals spielten sie eine ähnliche Anzahl von Terminen als Support für ihr Album „When I See The Sun“) und folgen auf ausverkaufte Shows in New York City und LA Anfang des Jahres. Stephen Immerwahr von der Band sagte über die Tour: „ In 2012, when CODEINE agreed to play shows after 20 years, I was extremely reluctant, and also very nervous about being inside the songs again. But talking to people who hadn't seen the band back then but who really enjoyed our music, that absolutely turned my head around. Now in 2023, I am not afraid anymore; I'm really looking forward to it. The two Brooklyn shows we just played were crazy packed and the LA show had people coming from all over the country and singing along, so I'm hopeful we'll have some of that here too.”
CODEINE kündigen Wiederveröffentlichungen der Alben „Frigid Stars“, „Barely Real“ (EP) und „The White Birch“ an | Live-Shows diesen Sommer in Deutschland | Schaut euch den Visualizer jetzt an |

Mit der Veröffentlichung von „Frigid Stars“ im Jahr 1990 erfanden CODEINE fast im Alleingang, was später als „Slowcore“ bekannt werden sollte. Die anmutigen Songs von CODEINE, die fast ein halbes Jahrzehnt vor den einflussreichen Alben der verwandten Bands LOW und DUSTER erschienen, tragen Texte, die eine verstörend reine Verkörperung der Depression sind.
Die Band veröffentlichte 1992 die „Barely Real“ EP und 1994 einen zweiten Longplayer, „The White Birch“, bevor sie sich 1995 auflöste. Ihre letzte Veröffentlichung war eine Coverversion von JOY DIVISIONs „Atmosphere“, die kürzlich ihren Weg in die Serie „13 Reasons Why“ fand.

CODEINE on Tour:
31.08.23 Hamburg, Knust
01.09.23 Berlin, Pop-Kultur Festival
03.09.23 A-Wien, Chelsea
 

Special Feature

Wir suchen Dich.

Dein Einstieg in die Musikbranche. Mit uns. mehr

Tipp

Tipp

IMMERSION W/ THOR HARRIS/CUBZOA

NANOCLUSTER VOL. 2
SWIM · EP · ID 164604
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung