Home » News

News

RSS
28.09.2021 | 10:50

DEERHOOF Neues Album „Actually, You Can“ erscheint am 22. Oktober bei Joyful Noise! Dritte Single „Scarcity Is Manufactured“ jetzt online

Heute präsentieren DEERHOOF mit der Auskopplung „Scarcity Is Manufactured“ einen weiteren Leckerbissen aus ihrem 18. Studioalbum „Actually, You Can“, das am 22. Oktober bei Joyful Noise erscheint. Der Track ist von der US-amerikanischen Rock'n'Roll-Legende Ritchie Valens inspiriert, der mit nur 17 Jahren bei einem Flugzeugabsturz zusammen mit Buddy Holly verstarb. Für den DEERHOOF-Gitarristen Ed Rodriguez zählt der Musiker mit mexikanischen Wurzeln zu seinen größten Vorbildern: "Every note I play is Mexican music. This song is a celebration of the community who gave me the confidence to say that out loud, and it's a call to support each other in embracing our true selves.”

„Scarcity Is Manufactured“ folgt auf die beiden bereits veröffentlichten Singles „Department Of Corrections“ und „Plant Thief“. Der aus den lebendigen Gitarrendemos von Rodriguez entstandene Track, spiegelt die reizüberflutete Lebensfreude von „Actually, You Can“ wieder und zollt DEERHOOFs musikalischen Helden Tribut. Ed Rodriguez kommentiert den Track wie folgt: “The anthem's spirit comes from Ritchie Valens' rendition of the traditional song ‘La Bamba.’ I was moved by his declaration of Mexican pride and that he did it in his own style. He was able to be his past, present and future, everything at once. I've struggled with my identity, being raised by parents who embodied their culture yet pushed me to be more American, hoping to shield me from the racism they endured. I never felt like a 'real' Mexican but I also wasn't seen as a 'real' American by many. At our shows, people began to tell me it meant a lot to them that there was someone of Mexican descent playing in Deerhoof. Community gives us the strength to accept and celebrate ourselves in a way that we may not be able to on our own."

Das zugehörige animierte Musikvideo zur Single im Collagen-Stil gibt den verspielten Charakter des Songs gut wieder und stammt von Gabriella Molina. Wer noch mehr über die Mitglieder erfahren möchte: Schlagzeuger Greg Saunier und Sängerin Satomi Matsuzaki waren neulich bei den Podcasts The Hard Times und Sounding Out With Izzy zu Gast.
DEERHOOF Neues Album „Actually, You Can“ erscheint am 22. Oktober bei Joyful Noise! Dritte Single „Scarcity Is Manufactured“ jetzt online

Bio:
Das 18. Studioalbum der experimentellen Indie-Rocker folgt auf das im letzten Jahr erschienene apokalyptische Konzeptalbum „Future Teenage Cave Artists“ und den kurz drauf veröffentlichten Überraschung-Release „Love-Lore“ (auf dem die Band 43 Songs in 35 Minuten covert). „Actually, You Can“ ist die thematische Umkehrung von „Breakup Song“ aus dem Jahr 2014 und liefert den Soundtrack für den Übergang von langer Isolation zu plötzlichem Überfluss und all der damit verbundenen Reizüberflutung.

DEERHOOFs smarte Version von Heavy Music ist die Antithese und das kommerzielle Gegenstück zum selbstzerstörerischen und von Unternehmen finanzierten Wut-Rock der 90er, den Schlagzeuger Greg Saunier in seinem vielbeachteten Essay über die kontroverse HBO-Dokumentation Woodstock 99: Peace, Love, and Rage kritisiert.

Seit 25 Jahren bereichern DEERHOOF mit ihren schlauen Parolen jetzt die alte Tante Rockmusik und zählen verdient zu den "avant-pop stalwarts" (Pitchfork). Mit ihrer als "Barock goes DIY" beschriebenen LP „Actually, You Can“ beweisen DEERHOOF, dass ihnen noch lange nicht der kreative Saft ausgeht und legen noch genau so viel unbekümmerte Spielfreude an den Tag wie zu Zeiten ihres Debüts.
 

Special Feature

30 Jahre "The Notwist"!

Vinyl Re-Issue zum Jubiläum: Siebdruckcover, Siebdruck Poster und mehr! mehr

Tipp

Tipp

· · ID
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung