Home » News

News

RSS
06.04.2021 | 12:02

DINOSAUR JR. präsentieren neues Video zur Single „Garden“ und kündigen Livestream-Performance am 1. Mai an. Neues Album „Sweep It Into Space“ erscheint am 23. April bei Jagjaguwar.

DINOSAUR JR. werden ihr neues Album „Sweep It Into Space” am 23. April über Jagjaguwar veröffentlichen. Heute präsentieren sie die zweite Single des Albums, „Garden“, die auf „I Ran Away“ folgt, „eine meisterhafte Mischung aus rhythmischer Akustikgitarre und elektrischen Gitarrenriffs“ (Paste). Wie es für DINOSAUR JR. typisch ist, schreibt und singt LOU BARLOW zwei der zwölf Stücke des Albums, und „Garden“ ist vielleicht sein bisher bester Beitrag zu einem DINOSAUR JR.-Album. Es ist eine Ballade in mittlerem Tempo, die mit ihren filigranen Gitarren an einigen Stellen an die 60er Jahre erinnert. Das dazugehörige Video, das im Westen von Massachusetts gedreht wurde, wurde von LOU und Adelle Barlow gedreht, mit Illustrationen von John Moloney und Animationen von Chloe Hemingway.

LOU sagt über den Song und das Video: „Everyone seemed to want a disruption in the order of American life, it seemed necessary. Then it happened. It began as a bitter lamentation but as I was finishing the lyrics, singing over the instrumental version of the song while driving to J’s through the miles of farmland that separate his studio in Amherst and my home in Greenfield (Massachusetts), I saw a sign on a shed: Back to the Garden. I was looking for a resolution, where do we go when faced with such dramatic confusion? Back to basics, back home, back to the garden. Luckily I was able to complete the vocals and instrumentation for the song just before the quarantine.

There wasn’t a video planned for the song but since my wife Adelle and I had started making holiday ‘specials’ for my YouTube channel this past December, we thought we could knock one out for „Garden“. I wanted to capture the two of us holding hands on a levy overlooking a scenic bend in the Connecticut River (very close to where the first DINOSAUR video, „Little Fury Things”, was filmed!). Adelle thought we should incorporate the whimsical paintings of DINOSAUR JR.’s tour manager John Moloney. He routinely dashes off caricatures of J, Murph and I when we travel. I told John about our ideas and he thought it would be easy to video the band playing the song. So, John and Adelle quickly captured the band playing the song on their iPhones on a cold February afternoon and I edited it all together in iMovie. Then we had Chloe, the real vid expert at Jagjaguwar, put the paintings by John and Adelle into the mix, and that’s it! Thanks for watching.”

„„Garden“ ist dann – vermute ich – eine Barlow-Komposition, er singt auch, und es klingt so elegisch, schwelgerisch, wie man das von dessen Solo- und SEBADOH-Platten kennt. Tolle Orgeluntermalung – ein erhabener, erhebender Song." - Ox
DINOSAUR JR. präsentieren neues Video zur Single „Garden“ und kündigen Livestream-Performance am 1. Mai an. Neues Album „Sweep It Into Space“ erscheint am 23. April bei Jagjaguwar.

„Feels like home. J, Lou und Murph holen mich seit über 30 Jahren immer wieder ab und bleiben mein musikalisches Zuhause – auch mit dem neuen Album, das das Dutzend voll macht.“ - Joachim Hiller, Ox April/Mai 2021 Soundcheck #1

„Das hitlastige „Sweep It Into Space“ untermauert diesen Eindruck, werden J Mascis & Co. doch mit jedem weiteren Album seit der Reunion besser.“ - Visions, April 2021 (Titelstory der Abo-Ausgabe)

Aufgenommen wie immer in Amherst's Bisquiteen Studio, begannen die Sessions für „Sweep It Into Space“ im Spätherbst 2019, nach einer Westküsten-/Südost-Tour. Der einzige zusätzliche Musiker, der dieses Mal zum Einsatz kam, war KURT VILE, der das Album mitproduzierte und die 12-saitige Leadgitarre auf dem beschwingten „I Ran Away“ spielte. J MASCIS' Stimme ist sofort eingängig über den aufsteigenden, elektrisierenden Gitarrenlinien.

Nachdem die Aufnahmen mit KURT unterbrochen wurden, übernahm J MASCIS den Rest der Produktion. Murphs Schlagzeug-Spiel treibt die Platte an wie ein Go-Cart aus der Hölle. LOUs Songs sind hier so elegant wie immer. Js Tracks fließen und blühen in den verschiedenen Richtungen, die er oft verfolgt. Einige sind Gitarrenheuler, mit einem Saitensound auf halbem Weg zwischen HENDRIX und ASHETON. Einige sind Power-Balladen, und es gibt Anomalien, wie „Take It Back“, das mit einem Blue-Beat-Rhythmus beginnt, der einen an KEITH RICHARDS' jamaikanische Erkundungen erinnert (zumindest ein bisschen).

Aber es gibt nur sehr wenige Momente, in denen man nicht wüsste, dass man DINOSAUR JR. hört, selbst wenn man die Nadel mit verbundenen Augen an irgendeiner Stelle der Platte ansetzen würde. Sie haben einen unverwechselbaren Sound, so sicher wie es die STOOGES oder SONIC YOUTH oder DISCHARGE jemals hatten. Mit „Sweep It Into Space“ erweitern sie ihr persönliches Universum weiter, ohne jemals ihren zentralen Kern zu verlieren.

„Sweep It Into Space“ erscheint deutschlandexklusiv auf Opaque White With Purple Splatter Vinyl inkl. Bonus Live Disc, 500 Stück davon mit signiertem Artprint exklusiv via Flight13. Außerdem erscheint „Sweep It Into Space“ in Europa auf Opaque Dark Purple Blast als auch Standard schwarzem Vinyl und natürlich CD.

Um die Veröffentlichung des Albums zu feiern, werden DINOSAUR JR. am 1. Mai um 21:00 Uhr EST einen Livestream aus dem Sinclair in Boston, MA spielen. Tickets sind hier erhältlich, mit Upgrade-Optionen für exklusives Merchandise und VIP Soundcheck Experience. Später in diesem Jahr werden DINOSAUR JR. bis zum Frühjahr 2022 durch Nordamerika touren.
 

Special Feature

SHAME

SHAME sind zurück! Am 15.01.2021 kommt "Drunk Tank Pink" in zum Beispiel einer deutschlandexklusiven Vinylversion! mehr

Tipp

Tipp

STEVENS, SUFJAN

THE ASCENSION (LTD. CLEAR VINYL)
ASTHMATIC KITTY · LP · ID 141403
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung