Home » News

News

RSS
03.09.2021 | 10:40

ENDLESS BOOGIE kündigen neues Album an | „Admonitions" erscheint am 12. November 2021 via No Quarter |

ENDLESS BOOGIE, einst ein fester und immerwährender Bestandteil der New Yorker Spelunken und unsichtbarer Bars - jetzt allerdings schwerer zu fassen, da die Mitglieder über den ganzen Globus verteilt sind - haben angekündigt, dass ihr fünftes Studio-Album „Admonitions“ am 12. November erscheinen wird.

„Admonitions“ ist eine Doppel-LP, die mit Sessions im idyllischen Svartsjö, Schweden, begann und endete. Dazwischen gab es Zwischenstopps in einem beengten Keller in Brooklyn und einem Heimstudio in Llano, Texas. Das Album hat eine Spielzeit von 83 Minuten und beginnt mit dem vielleicht besten 22-minütigen Opener in der Geschichte der 22-minütigen Opener („The Offender“).
ENDLESS BOOGIE kündigen neues Album an | „Admonitions

ENDLESS BOOGIE beschreiben das Album wie folgt: „Seven tracks of unrefined wisdom, mostly put to tape in improvised fashion with little to no warning. Jesper Eklow on crude direction, Sweeney on stealth glamour, the obscurantist clarity of Paul Major is, as always, as ever, on full display, the fierce reality of Mike Bones is crucial, and the stoic solidity of The Harry Druzd lays beneath it all. Old pal Kurt Vile hovers over „Counterfeiter”. Full grease, delivered with ease. It is the band’s humble wish that you immerse yourself and enjoy this offering.“

Recorded by Charles Burst in Brooklyn, New York, Isak Sjöhom in Svartsjö, Sweden and Jesper Eklow in Llano, TX. Mastered by Carl Saff.

Musicians on „Admonitions“
Paul Major - guitar, vocals
Jesper Eklow - guitar
Harry Druzd - drums
Mike Bones - bass
Matt Sweeney - guitar
Kurt Vile - resonator slide guitar, synth, vocals

ENDLESS BOOGIE wurden Mitte der 90er Jahre in der Lower East Side von Manhattan gegründet. Sie existierten jahrelang als „Probeband“ - oder als Grund, um den berühmten Raritätenhändler Paul Major aus seinem Haus zu holen. Berühmt-berüchtigt wurde die Band durch STEPHEN MALKMUS, der sie 2001 im Bowery Ballroom zu ihrem ersten Auftritt überredete. Nach zwei selbstveröffentlichten Alben mit Proberaumaufnahmen veröffentlichten sie 2008 ihr Debüt-Album „Focus Level“. Es folgten die Alben „Full House Head” (2010), „Long Island” (2013) und „Vibe Killer” (2017).
 

Special Feature

Räumt gerade überall ab!

LOW "Hey What" - limitierte Stückzahlen der Loser Edition sind noch zu haben! mehr

Tipp

Tipp

AKNE KID JOE

DIE JUNGS VON AKJ
KIDNAP MUSIC · CD · ID 144872
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung