Katalog

TAD

SALT LICK - LOSER DELUXE EDITION (SUB POP)

TAD - SALT LICK - LOSER DELUXE EDITION 102385
Format:
1 LPD
Release:
04.11.2016
Label:
SUB POP
Kat.-Nr.:
102385
Barcode:
4059251023852
Loser Edition auf rot/gelbem Splatter-Vinyl! Inklusive Downloadcode mit Bonustracks. TAD waren ein Schwergewicht in der späten 80er und frühen 90er Szene in Seattle.

Ihr schweres, waberndes Rock/Metal/Punk-Gewitter spielte eine essentielle Rolle in den frühen Jahren von Sub Pop und zusammen mit Weggefährten wie MUDHONEY, NIRVANA und SOUNDGARDEN definierten sie den Sound, der in den 90ern die Rock-Welt wiederbelebte.

TAD wurde vom optisch bedrohlichen, aber unglaublich herzlichen Sänger und Gitarristen TAD Doyle zusammen mit dem Bassisten Kurt Danielson (ex-BUNDLE OF HISS), dem Drummer Steve Wied und dem Gitarristen Gary Thorstensen gegründet.

Mit einem Image, das die Band manchmal wie gestörte Holzfäller erscheinen ließ und Einflüssen von HEAD OF DAVID und KILLDOZER, brachten TAD einen ganz eigenen, rauen Nordwest-Sound in den 80er-Jahre Rock.

Die Band veröffentlichte zwischen 1988 und 1991 zwei Alben und einige EPs auf Sup Pop, welche nun alle liebevoll von Jack Endino (SOUNDGARDEN, NIRVANA, MUDHONEY, SCREAMING TREES) remastert und durch Bonus Tracks und ausführliche Liner Notes ergänzt worden sind.

Nach ihrem Debütalbum ,God's Balls" aus dem Jahr 1989 schrieben TAD weiterhin Songs und veröffentlichten sie auf einer Reihe Singles und der ,Salt Lick EP" zwischen 1989 und 1990.

,Salt Lick" enthält die Single ,Wood Goblins", deren Video MTV verbannte, weil es für die verwöhnten Augen der Redakteure ,zu hässlich" war.

Der Sound von ,Salt Lick" ist tatsächlich herrlich hässlich, auch dank Noise-Rock-Guru STEVE ALBINI (BIG BLACK, NIRVANA, THE JESUS LIZARD), der die EP aufnahm.

Die Band veröffentlichte weiter Singles und wurde von der Presse viel beachtet. TAD selbst formuliert es so: ,Textlich hatten wir einige Themen, die von Beginn an ironisch gemeint waren, aber von uns und Sub Pop als todernst verkauft wurden.

In Folge dessen, nahm die Presse alles ernst und begann es zu schlucken und heißhungrig den Mythos, den wir kreiert hatten, zu verschlingen." Dieses Material war auf Vinyl lange Jahre vergriffen.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. AXE TO GRIND
  • 1.2. HIGH ON THE HOG
  • 1.3. WOOD GOBLINS
  • 1.4. HIBERNATION
  • 1.5. GLUE MACHINE
  • 1.6. POTLATCH