Katalog

MIEN

MIEN (ROCKET RECORDINGS)

MIEN - MIEN 121630
Format:
1 LP
Release:
13.04.2018
Label:
ROCKET RECORDINGS
Kat.-Nr.:
121630
Barcode:
5055300394477
Alex Maas (THE BLACK ANGELS), Tom Furse (THE HORRORS) , Rishi Dhir (ELEPHANT STONE) und John-Mark Lapham (THE EARLIES) sind die Protagonisten, die sich hinter MIEN verbergen.

Die Samen für diese Zusammenarbeit wurden bereits 2004 ausgesät, als sich Rishi Dhir zufällig mit BLACK ANGELS Frontmann Alex Maas traf, als dieser zusammen mit seiner früheren Band SITAR auf einer SXSW Show in Austin mit THE BRIAN JONESTOWN MASSAKER auftrat.

Nicht lange danach stolperte Rishi auch über Elektronik-Guru und Produzent John Mark Lapham von der anglo-amerikanischen Band THE EARLIES, Ursache dafür war eine gemeinsame Vorliebe für einen Song: der ,classic sitar banger ,Wantin' Ain't Gettin von THE ASSOCIATION.

Einige Jahre später kam ein weiterer Teil des Puzzles hinzu, als Dhir 2012 Bass bei den BLACK ANGELS spielte und die Band mit THE HORRORS mehrere Male zusammen auftrat.

So machte er Bekanntschaft mit Tom Furse - ein weiterer Pakt zur Zusammenarbeit wurde geschlossen.

Das Ergebnis der Kollaboration ist nun fertig; ,Mien" ist ein Album geworden, welches die Ursprünge des Quartetts transzendiert, die den Wunsch hegt, als eine geschlossene Einheit das Draußen zu erforschen.

John Marks Vision lautet dabei: ,Stellen Sie sich die BLACK ANGELS als NICO in ihrer 80er-Jahre-Industrial-Phase vor, gemischt mit GEORGE HARRISON und CONNY PLANK." Eine wahrlich faszinierende Vorstellung.

,Mien" bietet Platz für strahlenden Groove und Ambient Dreamscapes gleichermaßen - eine düstere, halluzinogene Reise untermalt mit herausragendem Songwriting-Scharfsinn.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. EARTH MOON
  • 1.2. BLACK HABIT
  • 1.3. (I'M TIRED OF) WESTERN SHOUTING
  • 1.4. YOU DREAMT
  • 1.5. OTHER
  • 1.6. HOCUS POCUS
  • 1.7. ROPES
  • 1.8. ECHOLALIA
  • 1.9. ODESSEY
  • 1.10. EARTH MOON (REPRISE)