Katalog

HOLLEY, LONNIE

MITH (LIMITED COLORED EDITION) (JAGJAGUWAR)

HOLLEY, LONNIE - MITH (LIMITED COLORED EDITION) 127570
Format:
2 LP
Release:
21.09.2018
Label:
JAGJAGUWAR
Kat.-Nr.:
127570
Barcode:
0656605231631
Limitierte Auflage: Doppel-LP auf rauchfarbenem Vinyl im Klappcover, geprägter Goldsticker, 8-seitiges Booklet! Die ausgedehnte amerikanische Erfahrung, die der Künstler Lonnie Holley auf seinem erstaunlichen neuen Album ,MITH" macht, ist sowohl vielfältig als auch fein detailliert.

Holleys autodidaktische Klavierimprovisationen und der lyrische Ansatz des Bewusstseins haben erst so richtig an Sinn und Kraft gewonnen, seit er 2012 mit ,Just Before Music" die musikalische Seite seiner Kunst der Welt vorgestellt hat, gefolgt von ,Keeping A Record Of It" im Jahr 2013.

Aber während sein vorheriges Material im ewigen Inneren zu wohnen schien, lebt ,MITH" sehr viel in unserer Welt - die von Beton und Tränen, von Schmutz und Blut, von Ungerechtigkeit und Hoffnung.

Dies ist ein wütendes Album, ein ausnehmendes Album, ein viszerales Album - aber letztendlich wieder ein Album der Hoffnung.

Holley bringt es immer wieder zurück zu Kunst, Liebe und Hoffnung. So überlebte der 68-jährige Sohn von Birmingham, Alabama, eine turbulente Jugend und junge Manneszeit.

Holleys Assemblagen, Sandsteinschnitzereien und Grafiken wurden in den letzten Jahren von großen Institutionen wie dem Metropolitan Museum of Art, MassMOCA und der National Gallery of Art für ihre Bedeutung im sich ständig entwickelnden Gespräch über zeitgenössische Kunst anerkannt.

In einer eigenen impressionistischen Poesie berührt Holley Black Lives Matter (,I'm a Suspect"), Standing Rock (,Copying the Rock") und zeitgenössische amerikanische Politik (,I Woke Up in a Fucked-Up America").

Er ist ein Geschichtenerzähler ersten Ranges. In seinen Liedern beherrscht er eine persönliche und universelle Mythologie zu der nur wenige Songwriter fähig sind - wie BOB DYLAN, JONI MITCHELL, JOANNA NEWSOM und GIL SCOTT-HERON.

Die Kamera seines Geistes kann in eine Szene der Polizeibrutalität hineinzoomen, nur um dann sofort weit in den Weltraum hinaus zu zoomen, wo die Erde und die ganze Menschheit als Staubkorn im Kosmos hängen.

Einige dieser Songs entstanden kurz vor der Präsidentschaftswahl 2016 (,I'm a Suspect", ,Back For Me", ,I Snuck Off The Slave Ship"), die die Stimmung dieses Moments und alles, was seitdem passiert ist, einfangen.

Sie sind düster, ergreifend und neugierig tröstend und dienen als eine Art Hühnersuppe für die entzauberte amerikanische Seele.

,MITH" wurde über fünf Jahre an Orten wie Porto, Portugal, Cottage Grove, Oregon, New York City und Holleys Wahlheimat Atlanta, Georgia, aufgenommen.

Diese 10 Songs enthalten Beiträge von LARAAJI, dem Jazz-Duo NELSON PATTON, dem visionären Produzenten RICHARD SWIFT (RIP), dem Saxophonisten SAM GENDEL und dem Produzenten/Musiker SHAHZAD ISMAILY.

In ,MITH" gibt es Lounge-Piano-Vamps, donnernde Hörner, treibende Synthies und immer wieder Holleys einzigartige, scharfe Stimme, die oft mit sich selbst tanzt.

Zusammengenommen bilden diese Töne, Worte und Lieder eine eigene Spiegelwelt, in der wir tief blicken und hart kalkulieren müssen.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. I'M A SUSPECT
  • 1.2. BACK FOR ME
  • 1.3. HOW FAR IS SPACED-OUT?
  • 1.4. I SNUCK OFF THE SLAVE SHIP
  • 2.1. I WOKE UP IN A FUCKED-UP AMERICA
  • 2.2. COPYING THE ROCK
  • 2.3. COMING BACK (FROM THE DISTANCE BETW
  • 2.4. THERE WAS ALWAYS WATER
  • 2.5. DOWN IN THE GHOSTNESS OF DARKNESS
  • 2.6. SOMETIMES I WANNA DANCE