Katalog

SLEAFORD MODS

AUSTERITY DOGS (NEON YELLOW VINYL) (EXTREME EATING)

SLEAFORD MODS - AUSTERITY DOGS (NEON YELLOW VINYL) 142995
Format:
1 LP
Release:
06.11.2020
Label:
EXTREME EATING
Kat.-Nr.:
142995
Barcode:
5060446124130
Reissue 2020 auf dem SM-eigenen Label EE! Nach einigen CDr-Alben erscheint 2013 mit "Austerity Dogs" das erste Album der SLEAFORD MODS mit regulärem Vertrieb dahinter.

Plötzlich feiert die Kritik die Nottinghamer wie absolute Newcomer. Im Mojo Magazine erhalten Sleaford Mods Zuschreibungen wie "Songs wie verbitterte Hasstiraden".

Williamson sprechsingt über Themen wie das moderne Arbeitsleben, übt Kritik an der Starkultur, faucht gegen Kapitalismus und Gesellschaft an.

Der Frontmann beruft sich darauf, dass sein schimpfwortgewaltiger Punkvortrag seiner Alltagssprache entspreche, also keineswegs aufgesetzt oder als Provokation gedacht sei.

Minimalistischer als bei den Sleaford Mods kann Postpunk kaum ausfallen. Sänger Jason Williamson und Musiker Andrew Robert Lindsay Fearn kreieren eine wütende Version von Spoken Word-Basslinien-Monotonie, die sich gleichermaßen in Hip Hop-Gefilde wie in Public Image Ltd-Gründe vorwagt.

Ein gefeierter Festivalauftritt besorgt der Band einen Plattenvertrag, der Rest ist bekannt, oder?
 
  • Tracklisting
  • 1.1. URINE MATE
  • 1.2. MCFLURRY
  • 1.3. MY JAMPANDY
  • 1.4. FIZZY
  • 1.5. DONKEY
  • 1.6. PPO KISSING BEHINDS
  • 1.7. SHITSTREET RUNNY
  • 1.8. WAGE DON'T FIT
  • 1.9. SHOWBOAT
  • 1.10. DON'T WANNA DISCO OR
  • 1.11. FIVE POUND SIXTY
  • 1.12. KILL IT CLEAN