Katalog

SPACE AFRIKA

HONEST LABOUR (DAIS)

SPACE AFRIKA - HONEST LABOUR 146749
Format:
1 CD
Release:
27.08.2021
Label:
DAIS
Genre:
Independent
Kat.-Nr.:
146749
Barcode:
0011586671867
Das Duo Space Afrika aus Manchester macht Musik, die sie als "überlappende Momente" bezeichnen - schräge Mosaike aus Dialogen, Rhythmus, Textur und Schatten, die man in einer regnerischen Nacht halb durch ein Busfenster hört.

"Honest Labour", das erste Album des Duos seit dem bahnbrechenden "hybtwibt?" Mixtape aus dem Jahr 2020, erweitert die Palette des Projekts um klassische Streicher, schimmernde Gitarren und visionäre Gesangseinlagen, die ihre rätselhafte Fusion aus ambienter Unruhe und kosmischem Downtempo weiter vertiefen.

Es ist ein Sound, der sowohl vernebelt als auch fragmentiert ist, an der Achse von Songhandwerk und Sounddesign, geboren aus und für die sehnsüchtige Einsamkeit des Lebens unter Verschluss.

Der Albumtitel ist vielschichtig und spielt auf einen legendären Patriarchen aus dem nigerianischen Familienstammbaum des Mitbegründers Joshua Inyang an (der wegen seiner Loyalität und Widerstandsfähigkeit liebevoll "Honest Labour" genannt wurde), aber auch auf die Natur selbstbestimmter Arbeit, wie die Musik von Space Afrika - ein "labor of love" im wahrsten Sinne des Wortes.

Mit dem Mitbegründer Joshua Reid, begannen die beiden im letzten Herbst, Dateien auszutauschen und poetische Vignetten aus Looping-Dunst und gefundenen Klängen zusammenzusetzen, inspiriert von der Idee von "Platten, die einen Eindruck hinterlassen und dem Hörer helfen, mit seinem Leben umzugehen".

Als sich die Isolation von Covid mit dem sich verschlechternden Winter zuspitzte, wurden die Songs zunehmend introspektiver und gefühlsbetonter und spiegelten eine Stimmung von sich auflösender Zukunft und dem unendlichen nächtlichen Unbekannten wider.

Die Künstler nennen zwei Hauptmotivationen für "Honest Labour": über die Summe ihrer Einflüsse hinauszuwachsen und "zu zeigen, wozu wir fähig sind." Beide Ambitionen sind vollständig verwirklicht.

Die 19 Tracks des Albums fließen mit einer ebenso seltenen wie radikalen Synergie und Raffinesse, losgelöst von den staubigen Dub-Techno-Schablonen der frühen Jahre von Space Afrika.

Es sind interstitielle Hymnen, expressionistisch und mit offenem Ende, delirierend, aber bedacht, abgestimmt auf die Drift, die Dunkelheit und den Traumzustand des gegenwärtigen Moments: "Letztlich ist dies eine Hommage an die britische Energie und ein Album über Liebe und Verlust."
 
  • Tracklisting
  • 1.1. YYYYYY2222
  • 1.2. INDIGO GRIT (FT. GUEST)
  • 1.3. LOSE YOU BEAU
  • 1.4. SOLEMN
  • 1.5. LV
  • 1.6. PREPARING THE PERFECT RESPONSE ~
  • 1.7. NY INTERLUDE
  • 1.8. RINGS (FT. GUEST)
  • 1.9. NOISE SWEET
  • 1.10. B£E (FT. BLACKHAINE)
  • 1.11. LIKE ORCHIDS
  • 1.12. MEET ME AT SACHAS
  • 1.13. U (FT. KINSEYLLOYD)
  • 1.14. <>
  • 1.15. GIRL SCOUT COOKIES FT. BIANCA SCOUT
  • 1.16. LADYBIRD DRONE
  • 1.17. WITH YOUR TOUCH
  • 1.18. STRENGTH (FT. LA TIMPA)
  • 1.19. HONEST LABOUR (FT. HFORSPIRIT)