Katalog

REED, LOU

WORDS & MUSIC, MAY 1965 -DELUXE EDITION 2XLP+7"- (LIGHT IN THE ATTIC)

REED, LOU - WORDS & MUSIC, MAY 1965 -DELUXE EDITION 2XLP+7
Format:
2 LP
Release:
21.10.2022
Label:
LIGHT IN THE ATTIC
Kat.-Nr.:
153222
Barcode:
0826853018913
Das Herzstück der ersten Lou Reed Archive Series Veröffentlichung von Light In The Attic ist die Deluxe 45-RPM Doppel-LP Edition von "Words & Music, May 1965".

Diese auf 7.500 Exemplare weltweit limitierte Sammlung wurde von dem mehrfach mit dem GRAMMY ausgezeichneten Künstler Masaki Koike entworfen und verfügt über einen stilisierten, gestanzten Klappumschlag, der von Stoughton Printing Co.

hergestellt wurde, mit fortlaufender Foliennummerierung. Darin enthalten sind zwei 45-RPM 12"-LPs, gepresst auf 180-Gramm-Vinyl in HQ-Audiophil-Qualität bei Record Technology Inc.

(RTI), mit der einzigen Vinyl-Veröffentlichung von "I'm Waiting for the Man - May 1965 Alternate Version".

Eine Bonus 7" Single, die in einer eigenen, gestanzten Bilderhülle untergebracht ist und bei Third Man Record Pressing hergestellt wurde, enthält die einzige Vinyl-Veröffentlichung von sechs bisher unveröffentlichten Bonustracks, die einen nie zuvor gesehenen Einblick in Reeds prägende Jahre bieten, darunter frühe Demos, eine Coverversion von Bob Dylans "Don't Think Twice, It's All Right" und ein Doo-Wop-Ständchen, das 1958 aufgenommen wurde, als der legendäre Singer-Songwriter gerade 16 Jahre alt war.

Ein begleitendes, gestanztes, 28-seitiges Buch mit Texten, Archivfotos und Linernotes enthält eine Archivreproduktion eines selten Briefes, den Reed um 1964 an seinen College-Professor und Dichter Delmore Schwartz schrieb.

Das Set enthält eine CD mit dem kompletten Audiomaterial des Pakets in einer gestanzten Hülle.

"Ein Tonband mit ihren frühesten Demos, aufgenommen am 11. Mai 1965 und bis heute unter Verschluss gehalten, zeigt Spuren von Dingen, die selten mit The Velvet Underground in Verbindung gebracht werden: Blues und Folk, erdig und traditionell, unsicher und zögerlich - und doch von diesem rostigen, ätzenden Lou Reed-Geist durchdrungen.

Es ist eine Offenbarung." - Will Hodgkinson, MOJO. Light in the Attic Records ist stolz darauf, in Zusammenarbeit mit Laurie Anderson den ersten Titel ihrer fortlaufenden Lou Reed Archive Series vorzustellen: "Words & Music, Mai 1965".

Das Album, das anlässlich des 80. Geburtstages des verstorbenen Künstlers erscheint, bietet einen außergewöhnlichen, ungeschminkten und ergreifenden Einblick in einen der wahrlich größten amerikanischen Poeten und Songwriter.

Diese bisher unveröffentlichte Sammlung von Songs, die der junge Lou Reed mit Hilfe seines späteren Bandkollegen John Cale aufnahm und sich selbst als "Urheberrecht des armen Mannes" mit der Post zuschickte, wurde fast 50 Jahre lang ungeöffnet in einem Originalumschlag aufbewahrt.

Der Inhalt verkörpert einige der wichtigsten und bahnbrechendsten Beiträge zur amerikanischen Popmusik im 20.

Jahrhundert. Die fest in der Folk-Tradition verwurzelten Songs belegen Lous nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung der modernen amerikanischen Musik deutlich - vom Punk bis zum Art-Rock und allem, was dazwischen liegt.

Diese Aufnahmen sind eine wahre Zeitkapsel und halten nicht nur die ersten Funken dessen fest, was die Keimzelle der unglaublich einflussreichen Velvet Underground werden sollte; sie machen Reed auch zu einem echten Beobachter mit einem angeborenen Talent, die Welt um ihn herum zu synthetisieren und in reine Klangpoesie zu verwandeln.

Mit Beiträgen von Reeds zukünftigem Bandkollegen John Cale präsentiert "Words & Music, May 1965" die frühesten bekannten Aufnahmen so historischer Songs wie "Heroin", "I'm Waiting for the Man" und "Pale Blue Eyes", die Reed später mit Velvet Underground aufnehmen und unauslöschlich prägen sollte, in ihrer Gesamtheit.

Außerdem sind mehrere bisher unveröffentlichte Kompositionen enthalten, die zusätzliche Einblicke in Reeds kreativen Prozess und seine frühen Einflüsse geben.

Das Album wurde von Laurie Anderson, Don Fleming, Jason Stern, Hal Willner und Matt Sullivan produziert und enthält neu gemasterte Tonaufnahmen vom Originalband durch den GRAMMY-nominierten Toningenieur John Baldwin.

Abgerundet wird das Paket durch neue Linernotes des renommierten Journalisten und Autors Greil Marcus sowie ausführliche Archivnotizen von Don Fleming und Jason Stern, die das Lou Reed Archiv betreuen, während die Veröffentlichung von dem mehrfach GRAMMY-prämierten Künstler Masaki Koike gestaltet wurde.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. I'M WAITING FOR THE MAN - MAY 1965 DEMO
  • 1.2. MEN OF GOOD FORTUNE - MAY 1965 DEMO
  • 1.3. HEROIN - MAY 1965 DEMO
  • 1.4. TOO LATE - MAY 1965 DEMO
  • 1.5. BUTTERCUP SONG - MAY 1965 DEMO
  • 2.1. WALK ALONE - MAY 1965 DEMO
  • 2.2. BUZZ BUZZ BUZZ - MAY 1965 DEMO
  • 2.3. PALE BLUE EYES - MAY 1965 DEMO
  • 2.4. STOCKPILE - MAY 1965 DEMO
  • 2.5. WRAP YOUR TROUBLES IN DREAMS - MAY 1965 DEMO
  • 2.6. I'M WAITING FOR THE MAN - MAY 1965 ALTERNATE VERSION
  • 3.1. GEE WHIZ - 1958 REHEARSAL
  • 3.2. BABY, LET ME FOLLOW YOU DOWN - 1963/64 HOME RECORDING
  • 3.3. MICHAEL, ROW THE BOAT ASHORE - 1963/64 HOME RECORDING
  • 3.4. DON'T THINK TWICE, IT'S ALL RIGHT (PARTIAL) - 1963/64 HOME RECORDING
  • 3.5. W & X, Y, Z BLUES - 1963/64 HOME RECORDING
  • 3.6. LOU'S 12-BAR INSTRUMENTAL - 1963/64 HOME RECORDING