Katalog

MUDHONEY

SINCE WE'VE BECOME TRANSLUCENT (SUB POP)

MUDHONEY - SINCE WE'VE BECOME TRANSLUCENT 16792
Format:
1 CD
Release:
02.09.2002
Label:
SUB POP
Kat.-Nr.:
16792
Barcode:
0098787055528
Was soll man noch über MUDHONEY sagen? 1988 gegründet waren sie so etwas wie die "Erfinder" des Grunge.

"Since We've Become Translucent" ist die erste MUDHONEY Platte, auf der Matt Lukin nicht den Bass spielt, denn er bleibt lieber in Rente, unterstützt die Band jedoch wo er kann.

Seine Stelle nimmt Guy Maddison (ex-BLOODLOSS, ex-LUBRICATED GOAT) ein, der mit seinem Eintritt in die Band (und natürlich mit seinem Bass-Spiel) die wichtigste Umstellung seit dem 1998er Album "Tomorrow Hit Today" vollbringt.

Außerdem ist dies die erste MUDHONEY Platte, auf der bei einigen Tracks Bläser zu hören sind.

Diese achte Full-Length von MUDHONEY wurde zum Jahreswechsel 2001/2002 in drei verschiedenen Seattler Studios eingespielt: Gravelvoice (mit Produzent Scott Colburn), Jupiter (mit Martin Feveyear) und Egg (Hohnny Sangster).

Je drei Songs in drei Studios. Macht 9..., der zehnte Song "Inside Job", bei dem übrigens Wayne Kramer von MC5 bass spielt, stammt von einer Aufnahmesession mit Jack Endino im April 2000, den Mr.

Endino im Dezember 2001 neu abmischte.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. "BABY, CAN YOU DIG THE LIGHT"
  • 1.2. THE STRAIGHT LIFE
  • 1.3. WHERE THE FLAVOR IS
  • 1.4. IN THE WINNER'S CIRCLE
  • 1.5. OUR TIME IS NOW
  • 1.6. DYIN' FOR IT
  • 1.7. INSIDE JOB
  • 1.8. TAKE IT LIKE A MAN
  • 1.9. CROOKED AND WIDE
  • 1.10. SONIC INFUSION