Katalog

PIEBALD

ACCIDENTAL GENTLEMAN (SIDE ONE DUMMY)

PIEBALD - ACCIDENTAL GENTLEMAN 30032
Format:
1 CD
Release:
02.02.2007
Label:
SIDE ONE DUMMY
Genre:
Hardcore/Punk
Kat.-Nr.:
30032
Barcode:
0603967132229
"There is definitely a human feeling in this record" erklärt Sänger/Gitarrist Travis Shettel den Ansatz zu PIEBALDs fünften Studioalbum, deren neuestes Werk vor Anleihen ihrer Gründungsjahre nur so strotzt und eine Menge Punkrock-Wurzeln zwischen dem vertrackten Indie-Rock durchschimmern läßt.

Wie alle vorhergegangenen Piebald Alben wurde auch "Accidental Gentlemen" analog aufgenommen und zeigt die Band von ihrer bisher wärmsten und stärksten Seite.

Die zynisch-ironischen Songtexte legen einmal mehr einen salzigen Finger in die Wunden der amerikanischen Wal-Mart-Gesellschaft: von Gewalt auf den Strassen ("Getting Mugged and loving it") bis hin zum Thema Mensch-gegen-Natur ("Nature Wins") spannt sich der Bogen.

Ihren ökologisch-sozialen Standpunkt vertritt die Band auch im realen Leben: Mit ihrem umgebauten Tourbus fahren sie Benzinfrei und tanken Friteusenöl in Fastfood-Läden.

"Accidental Gentlemen" vereint wie kein Piebald Album bisher den DIY-Punkrock Background des Vierers mit modernem Indie-Rock.

Galt die Band 2000 und 2002 mit ihren Durchbruchsalben "The Rock Revolution Won Be Televised" und "We Are The Only Friends That We Have" noch als Vorreiter der modernen Emo-Szene, so hebt sich der heutige Bandsound deutlich von diesen festgefahrenen Pfaden ab und beweist, dass vor allem der leicht exzentrische Frontmann Travis ein Näschen für ebenso eigenwilliges wie eigenständiges Songwriting hat.

Er selbst beschreibt dies so: "We are Gentlemen by heart, but a bit sloppy by nature. We are coming from a sort-of-loser standpoint - trying to win".

Dass Piebald mit "Accidental Gentlemen" nicht nur alte Fans begeistern sondern auch neue gewinnen werden, steht dabei ausser Frage.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. OPENER
  • 1.2. A FRIEND OF MINE
  • 1.3. DON'T TELL ME NOTHING
  • 1.4. THERE'S ALWAYS SOMETHING BETTER TO DO (THE STRUTTER)
  • 1.5. STRANGERS
  • 1.6. OH, THE CONGESTION
  • 1.7. SHARK ATTACK
  • 1.8. ON AND ON
  • 1.9. GETTING MUGGED AND LOVING IT
  • 1.10. LIFE ON THE FARM
  • 1.11. NATURE WINS
  • 1.12. ROLL ON
  • 1.13. WE CANNOT READ POETRY