Katalog

SHITDISCO

KINGDOM OF FEAR (FIERCE PANDA)

SHITDISCO - KINGDOM OF FEAR 30371
Format:
1 CD
Release:
20.04.2007
Label:
FIERCE PANDA
Kat.-Nr.:
30371
Barcode:
5020422094925
Der britische Guardian attestierte SHITDISCO, dass John Peel sie lieben würde. Warum das so ist/wäre, lässt sich ganz leicht anhand des Debütalbums der Discokönige SHITDISCO aus Glasgow nachfühlen.

Nicht umsonst eilt SHITDISCO ihr Ruf als ultimative Dancepunk-Party-Band voraus, wozu die beiden bisherigen Singles ,Disco Blood" und ,Reactor Party" als Indiz dienen.

Auf ,Kingdom Of Fear" haben die Singles jedoch noch acht neue Freunde mitgebracht, für die es kein Halten gibt.

Luke Smith (Ex-CLOR) hat aus ,Kingdom Of Fear" ein halsbrecherisches bpm-Monster gemacht.

Das ist Popmusik, zu der man tanzen kann und Discomusik, bei der man mitgröhlen kann. ,Als wir das Album aufgenomen haben, hatten wir die Dynamik von Popmusik im Kopf", sagt Co-Fronter Joe.

,Wir arbeiten darauf hin, so Pop zu sein, wie eine Band mit dem Namen SHITDISCO nur sein kann." Mit Referenzen in Richtung Punk, Funk, Old School Disco und klassischen House-Anleihen ist ,Kingdom Of Fear" eine auf CD gepresste Instant Party.

,I Know Kung Fu" macht süchtig, ,Disco Blood" ist eine einzige Hommage an die alten Helden des Genres, während ,Fear Of The Future" mit dem Big Brother Syndrom abrechnet und ,Another" an die alten Tage der Band erinnert, in der vier Kunststudenten eine Studentenbude in Glasgow in einen schnieken Club verwandelten.

Der Erfolg von SHITDISCOs ganz eigener Shit Disco dauerte drei Jahre, in der die Band dafür bekannt wurde, eine eigene Party mitzubringen, wenn gerade keine andere lief.

Dabei spielten sie in alten Eisenbahnschächten, besetzten Häusern und bei jedem, der sie einlud - auch bei ihren Myspace-Freunden.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. I KNOW KUNG FU
  • 1.2. REACTOR PARTY
  • 1.3. DISCO BLOOD
  • 1.4. 72 VIRGINS
  • 1.5. DREAM OF INFINITY
  • 1.6. 3D SEX SHOW
  • 1.7. LOVER OF OTHERS
  • 1.8. ANOTHER
  • 1.9. OK
  • 1.10. FEAR OF THE FUTURE