Katalog

MONDO GENERATOR

COCAINE RODEO (EXTENDED EDITION) (IMPEDANCE)

MONDO GENERATOR - COCAINE RODEO (EXTENDED EDITION) 39786
Format:
2 CD
Release:
04.09.2009
Label:
IMPEDANCE
Kat.-Nr.:
39786
Barcode:
9339851000121
Ursprünglich 1997 von den Ex-KYUSS-Kollegen Nick Oliveri, Josh Homme und Brant Bjork gegründet, wurden die ersten MONDO GENERATOR Aufnahmen auf Eis gelegt, als Oliveri und Homme mit den QUEENS OF THE STONE AGE durchstarteten.

Diese ersten Aufnahmen erschienen schließlich 2000 als das Debütalbum von MONDO GENERATOR: ,Cocaine Rodeo".

Die Band legte 2003 mit ,A Drug Problem That Never Existed" nach und tourte in der Besetzung mit Nick Oliveri, Brant Bjork, Dave Catching und Molly McGuire immer dann, wenn Oliveri nicht für QOTSA eingespannt war.

Als Oliveri QOTSA 2004 verließ, wurde MONDO GENERATOR zu seiner Nummer Eins, die mit einem frischen Line-Up ,Dead Planet" aufnahm und auf Welttournee ging.

,Cocaine Rodeo" war zu dieser Zeit out of print und es gab eine komplette Live-CD, die nur darauf wartete, veröffentlicht zu werden.

Da gab es doch kaum eine bessere Idee, als ,Cocaine Rodeo" die Ehre einer Wiederveröffentlichung zuteil werden zu lassen und die Live Scheibe als Bonus mit dazu zu legen.

Das Re-Issue kleidet sich in neues Artwork und wartet mit obengenannter Live Scheibe auf, die Tracks von ,Cocaine Rodeo" und ,A Drug Problem That Never Existed" sowie Songs, die Nick für KYUSS und QOTSA schrieb und eine brillante Coverversion von BLACK FLAGs ,Jealous Again".
 
  • Tracklisting
  • 1.1. 13TH FLOOR
  • 1.2. SHAWNETTE
  • 1.3. UNCLE TOMMY
  • 1.4. MISS MARY GETS A BOOB JOB
  • 1.5. UNLESSS I CAN KILL
  • 1.6. PIGMAN
  • 1.7. SIMPLE EXPLODING MAN
  • 1.8. I WANT YOU TO DIE
  • 1.9. DEAD INSECTS
  • 1.10. COCAINE RODEO
  • 1.11. ANOTHER TENSION HEAD
  • 1.12. SIMPLE EXPLODING MAN (ALT. VERSION)
  • 2.1. SIX SHOOTER
  • 2.2. HERE WE COME
  • 2.3. F.Y. I'M FREE
  • 2.4. JR. HIGH LOVE
  • 2.5. SHAWNETTE
  • 2.6. SO HIGH
  • 2.7. JEALOUS AGAIN
  • 2.8. UNLESS I CAN KILL
  • 2.9. ALLEN'S WRENCH
  • 2.10. OPEN UP & BLEED FOR ME
  • 2.11. SIMPLE EXPLODING MAN
  • 2.12. AUTOPILOT