Katalog

UPSESSIONS, THE

BEAT YOU REGGAE (GROVER)

UPSESSIONS, THE - BEAT YOU REGGAE 41202
Format:
1 LP
Release:
06.11.2009
Label:
GROVER
Genre:
Ska
Kat.-Nr.:
41202
Barcode:
4026763121086
Wie ihre Kollegen von den Slackers, Aggrolites (USA), Caroloregians (B), etc etc spielen auch die Upsessions allerfeinsten Früh-Ska und Skinhead-Reggae mit dicker Orgel und locker rollenden Gitarrenlicks an der milden Grenze zum Reggae.'The New Heavyweight Champion' war die Debut-CD der Niederländer um Posaunist Giel Mulder und Songwriter/Sänger 'Boss' van Trigt.

Der Mann heißt eigentlich Boudwijn und hat 2004 Rude Riche & the Highnotes (Amsterdam) verlassen um bei den gerade neu gegründeten Upsessions einzusteigen.

Und dass er seinen Spitznamen 'Boss' völlig zu Recht trägt beweist das zweite Album der Upsessions, das ausschließlich Eigenkompositionen von ihm enthält: Jedes Stück könnte auch auf eine Duke Reid Compilation geschummelt werden ohne aufzufallen.

Neben der fantastisch altmodischen Musik trägt dazu auch die Aufnahme-Methode bei: mit Fehlern und Verspielern direkt in einen 'Fostex A8'-Kassettenrekorder.

Wie schon bei den Aggrolites nimmt auch bei den Niederländern der Bandname auf die Namen berühmter Vorbilder Bezug, er setzt sich aus assoziativen Bruchstücken zusammen.

Ebenso funktioniert die Musik. Man kennt sie, denn sie besteht aus den (gründlich) zerschlagenen Fragmenten der ganz alten Lieder, die die Menschheit sich seit Jahrhunderten von Lagerfeuer zu Lagerfeuer weiter erzählt (natürlich Ska).

Aber nie läuft die Musik Gefahr, langweilig oder kopiert zu scheinen. Man fühlt sich nur einfach sofort zu Hause, man ist zutraulich und möchte sich am angewärmten Feuer zusammen rollen und einfach nur eines tun: schnurren.

Oder tanzen, aber nicht so schnell, ihr jungen Leute...
 
  • Tracklisting
  • 1.1. BOSS PRESSURE
  • 1.2. READY FOR THE BEAT
  • 1.3. THE BLACK BALLROOM SKANK
  • 1.4. BOOGEYMAN
  • 1.5. HOLD ME BELINDA
  • 1.6. DOROTHEE BLACKSWAN
  • 1.7. REGGAE FUNKALICIOUS ( PART 1)
  • 1.8. SAMMY WEAR NO GUN
  • 1.9. BIG BOSS REGGAE
  • 1.10. MAX, YOU CAN'T RIDE A MONKEY
  • 1.11. BACKSTABBER
  • 1.12. THEY SAY
  • 1.13. THE SOULTRAIN