Katalog

KEYTONES, THE

WHOOPER SNOOPER (BUILT FOR SPEED)

KEYTONES, THE - WHOOPER SNOOPER 41381
Format:
1 LP
Release:
23.10.2009
Label:
BUILT FOR SPEED
Genre:
Rockabilly
Kat.-Nr.:
41381
Barcode:
4026763522074
Die englischen Keytones sind ohne Zweifel eine der beliebtesten Rock'n Roll-Bands in Europa. 1983 von Sänger/Kontrabassist Jarod Coombes zusammen mit Gitarrist Jim Knowler gegründet, haben sie trotz Besetzungswechseln am Schlagzeug sowie zeitweiliger Bühnenabstinenz nie an Popularität verloren.

Beeinflußt von Elvis, Gene Vincent und Eddie Cochran entwickelten sie schnell ihren eigenen Stil und konnten so auch immer Eigenkompositionen in ihr musikalisches Set einbauen.

Die Synthese aus Swing der 40er Jahre, Jive, Doo Wop und Rockabilly der 50er Jahre perfektionierten The Keytones in der Folgezeit im Studio und bei zahlreichen Tourneen im In- und Ausland.

Mit zahlreichen Veröffentlichungen in Single-, EP- und Album-Format lösen sie bis heute nicht nur bei Kennern der Materie angenehmste Empfindungen aus.

Ob Ballade oder Uptempo-Nummer - The Keytones klingen niemals verstaubt, immer frisch und erstaunlicherweise stets zeitlos modern.

Nachzuhören ist dies auf den beiden Compilations ,Back and Beyond - The Early Years Vol.

1" sowie ,Further Back And Beyond - The Early Years Vol. 2". Swing, Jive und jede Menge Rock'n Roll prägte auch ihre Zusammenarbeit mit dem legendären Götz Alsmann auf ,The Keytones meet Götz Alsmann".

Neben diesen Wiederveröffentlichungen haben die beiden kongenialen Musiker Coombes/Knowler zusammen mit ihrem langjährigen Schlagzeuger Shaun O'Keefe aber auch endlich wieder Zeit für neue Aufnahmen gefunden.

In ihrem Heimstudio entstand so folgerichtig ,Whooper Snooper" (2008) für das bandeigene Label Boola Records.

Die meisten der insgesamt 21 Stücke auf der CD können sich zweifelsfrei mit bekannten Hits wie ,Shake Your Hips" oder ,Good To Be Alive" mühelos messen.

Vom Opener ,Whooper Snooper" über ,Slow Down" und ,I Knew From The Start" bis hin zum ,Miserlou"-Cover bewegt sich das Trio perfekt und stilsicher zwischen den eingangs erwähnten Stilen und R'n'B.

Letztendlich ist ,Whooper Snooper" eine überzeugende Kollektion persönlicher Band-Favoriten geworden, die das goldene Rock'n Roll-Zeitalter allesamt verführerisch reflektieren.

Und wenn dann wie auf ,Hear Angels Sigh" Ausnahmestimme Luise Cookman einen Song veredelt, ist der Fan mit dieser exzellenten Mischung aus Gefühl (,Please Be My Love") und Härte (,Race With The Devil") wunschlos glücklich.

Und dank Nebenprojekten wie Hullabaloo und Jazzpolice haben die drei Keytones auch zukünftig alle Hände voll zu tun, denn szeneübergreifend ist ihre Live-Präsenz mit Nachdruck international gefragt
 
  • Tracklisting
  • 1.1. WHOOPER SNOOPER
  • 1.2. MARIE
  • 1.3. LOVE ME TO PIECES
  • 1.4. THANKS TO YOU
  • 1.5. CANNONBALL RAG
  • 1.6. PLEASE BE MY LOVE
  • 1.7. RACE WITH THE DEVIL
  • 1.8. THE APPLE OF MY EYE
  • 1.9. SHORT OF LOVIN
  • 1.10. SLOW DOWN
  • 1.11. I KNEW FROM THE START
  • 1.12. FORTY FIVE MEN
  • 1.13. BABY TAKE ME BACK
  • 1.14. HEAR ANGELS SIGH
  • 1.15. SITTIN' ON TOP OF THE WORLD
  • 1.16. AT SUNDOWN
  • 1.17. FOOLS RUSH IN
  • 1.18. I JUST CAN'T WAIT
  • 1.19. ANYWAY
  • 1.20. CRAZY OVER YOU
  • 1.21. MISERLOU