Katalog

GOLDHEART ASSEMBLY

WOLVES AND THIEVES (FIERCE PANDA)

GOLDHEART ASSEMBLY - WOLVES AND THIEVES 42800
Format:
1 CD
Release:
12.03.2010
Label:
FIERCE PANDA
Kat.-Nr.:
42800
Barcode:
5020422096523
This is a band with the whole world ahead of them." -NME "When Goldheart Assembly's album arrives in March, we would not at all be surprised to see them 'doing a Fleet Foxes'." - NME am 23.

Januar 2010 Der NME, der Nostradamus unter den Musikmagazinen, hat - mal wieder - eine Ahnung.

Wir aber wissen es genau: Der noch allgegenwärtige Schnee wird schmelzen. Die Kälte wird warmen Sonnenstrahlen weichen.

Und mit der Frühlingsbrise werden "Wölfe Und Diebe" kommen. Und ihr Anführer wird der "König von Rom" sein.

GOLDHEART ASSEMBLY haben eine neue Realität erschaffen. Im März wird nicht nur der Winter in den letzten Zügen liegen sondern auch die Popwelt einem neuen Universum angehören.

Einem Universum, das so viel größer, schöner und besser ist, dass uns hier und heute noch die Attribute dafür fehlen.

Seit die Truppe Ende 2008 zusammen fand, hat das Sextett seine Zeit vornehmlich damit verbracht, sich eine Fanbase aufzubauen und das an Orten, die für einen Newcomer völlig unerreichbar zu sein scheinen: das Glastonbury Festival, die Open Airs in Reading und Leeds, in Londoner Szene Clubs und - die leichteste ihrer Übungen - auf einer gemeinsamen Tour mit THE LOW ANTHEM.

All dies mit wenig mehr als einer limitierten 7inch namens "So Long St. Christopher" im "kleinen goldenen Kästchen, das die raffinierteste Erfindung enthielt, die je gemacht wurde" (Douglas Adams) als Antrieb und den scheinbar unbekümmerten Liveauftritten, bei denen der Charme zuerst und die Melodien später detonieren.

GOLDHEART ASSEMBLY sind in erster Linie Musikliebhaber und erst in zweiter Linie Rockstars.

Steve Lamacq, der Charles Robert Darwin vom BBC Radio bemerkte: "Sie schnappen sich einen fröhlichen, akustischen, bärtigen Batzen von Ideen und spielen damit herum wie die Katze mit dem Wollknäuel." "Wolves And Thieves" ist herausfordernd für den, der einen gesunden Forschergeist sein eigen nennt.

Denn das in einem selbstgezimmerten Studio neben alten Dampfmaschinen des Forncett Industrial Steam Museums im britischen Norfolk aufgenommene und von Laurie Latham (ECHO & THE BUNNYMEN, SQUEEZE, IAN DURY & THE BLOCKHEADS) abgemischte Album ist wie ein Virus, das entdeckt werden will und muss.

Und wer sich vom "King Of Rome" in das Reich der "Wolves And Thieves" führen lässt, erfährt nicht nur augenblicklich eine Immunität gegen alles Profane, Langweilige und Aufgesetzte sondern auch eine Augenöffnung für eine neue Ordnung in der Welt der Popmusik.

Nicht ohne Grund wurden GOLDHEART ASSEMBLY von Fierce Panda entdeckt, die bereits mehrfach bei ihren Weltumseglungen dafür sorgten, dass mit "Entdeckungen" wie COLDPLAY, PLACEBO, KEANE, ART BRUT, ASH oder DEATH CAB FOR CUTIE die Landkarte der Popwelt neu gezeichnet werden musste.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. KING OF ROME
  • 1.2. ANVIL
  • 1.3. LAST DECADE
  • 1.4. HOPE HUNG HIGH
  • 1.5. SO LONG ST. CHRISTOPHER
  • 1.6. ENGRAVER'S DAUGHTER
  • 1.7. JESUS WHEEL
  • 1.8. REMINDER
  • 1.9. UNDER THE WATERWAY
  • 1.10. INTERLUDE
  • 1.11. CARNIVAL 4 (THE CARRYING SONG)
  • 1.12. BOULEVARDS