Katalog

SURF CITY

WE KNEW IT WAS NOT GOING TO BE LIKE THIS (FIRE RECORDS)

SURF CITY - WE KNEW IT WAS NOT GOING TO BE LIKE THIS 63254
Format:
1 CD
Release:
23.08.2013
Label:
FIRE RECORDS
Kat.-Nr.:
63254
Barcode:
0809236129628
Das neue Album von SURF CITY aus Neuseeland setzt ihre Affäre mit dem psychedelischen, in Hall getränkten Gitarrenpop fort, der sich auf die Flying Nun Ahnherren THE CLEAN und THE CHILLS, den zerfuzzten Dream Pop von THE JESUS AND MARY CHAIN und den loopigen Noise von ANIMAL COLLECTIVE beruft.

Dieses Mal ist das Songwriter kraftvoller, die Melodien haben mehr Hooks und der Sound ist noch großartiger.

Aufgenommen in kleinen Schnipseln auf der ganzen Welt ist ,We Knew It Was Not Going To Be Like This" das zweite Album von SURF CITY, das auf Fire Records erscheint.

Das Debüt ,Kudos" erhielt passende Kudos von Stereogum, die vom ,perfekten 2-minütigen Popsturm" sprachen, während Pitchfork den ,punkigen Psychedelic-Pop beeindruckend" fand.

Die Band tourte in den USA und in Ozeanien, bevor sie eine kurze Pause machte, in der Davin nach New York zog, ein Kellerstudio in Chinatown aufgabeln konnte und schon konnte die Arbeit am neuen Album beginnen.

Er stellte schnell fest, dass der Big Apple nichts für ihn war (was im Song ,NYC" besungen wird), kehrte nach Neuseeland zurück, nahm weiterhin auf und fand sich schließlich in Südkorea fern von allem wieder.

Dort füllte er seine Tage und Nächte mit der Aufnahme von zusätzlichen Gesangs- und Gitarrenspuren, was schlussendlich die Nachbarn dazu brachte, auszuziehen.

Zu der Zeit hörte Davin viel BOB DYLAN, SCOTT WALKER und LEONARD COHEN, die sich alle im Textstil des Album abdrücken.

Musikalisch haben SURF CITY ihren Fuzzrock in etwas Kräftigeres entwickelt, während ihr Ohr für unvergessliche Melodien keinesfalls auf der Strecke bleibt.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. IT'S A COMMON LIFE
  • 1.2. I HAD THE STARRING ROLE
  • 1.3. SONG FROM A SHORT-LIVED TV SERIES
  • 1.4. NYC
  • 1.5. CLAIMS OF A GALACTIC MEDIUM
  • 1.6. NO PLACE TO GO
  • 1.7. I WANT YOU
  • 1.8. OCEANIC GRAPHS OF THE WILDERNESS
  • 1.9. WHAT GETS ME BY