Katalog

BOTANY

LAVA DIVINER (TRUESTORY) (WESTERN VINYL)

BOTANY - LAVA DIVINER (TRUESTORY) 65338
Format:
1 LP
Release:
25.10.2013
Label:
WESTERN VINYL
Kat.-Nr.:
65338
Barcode:
0656605464718
LP im Gatefold Sleeve. Wenn Worte nicht zum Ausdruck unser menschlichen Erfahrung reichen, dann sind Film und Musik manchmal die einzige Sprache, in der wir uns verständigen können.

Im Jahre 1975 war Peter Weir der Regisseur von ,Picnic At Hanging Rock", einem eindrücklichen Film, in dem eine Gruppe von Schulmädchen bei der Erforschung von Vulkangestein im australischen Outback verschwinden.

Im Film befasst sich Weir mit Landschaften intensiver Erinnerung und den mysteriösen Kräften, die den Kern unserer Psyche verdrehen, verbiegen und Stück für Stück abtragen.

Auf ganz ähnliche Weise schafft es ,Lava Diviner (Truestory)", das Debüt des Texaners Spencer Stephenson alias BOTANY, zu diesen Kräften in uns zu sprechen, die hier durch die trockene texanische Hitze fast bis zur Unkenntlichkeit verzerrt werden.

Obwohl strukturell beeinflusst von frühen New Age Platten wie ,Inter-Dimensional Music" von IASOS oder Collagen wie COLLEENs ,Everyone Alive Wants An Answer" verfügt ,Lava Diviner (Truestory)" über solides perkussives Rückgrat.

Die Proto-New Age Texturen schweben majestätisch auf einem Puls, der ein rhythmischen Wandgemälde entwirft, dessen Ausmaße einem Prog Rock Epos der Nuller Jahre würdig sind.

,Ich wollte an den gleichen Ort vorstoßen wir die Gemälde von Roger Dean oder Zdzislaw Beksinski", erklärt Stephenson.

,Ich wollte an diese grandiosen, bunte und surrealen Landschaften anknüpfen, die zugleich bewusstseinserweiternd und seltsam tröstlich sind - Sci-Fi und heiliger Epos zugleich." "Madlib-style drums and faint vocal echoes...organic rhythms and per cussive melodies...perfectly haphazard." - XLR8R "...playful...otherworldly...ghostly" - PITCHFORK
 
  • Tracklisting
  • 1.1. COMM.
  • 1.2. ANCHOR
  • 1.3. OWA
  • 1.4. PER-EON
  • 1.5. SIMPLE CREATURES (FEATURING RYAT)
  • 1.6. CANT / GOOSEMOTHER
  • 1.7. QUATIC
  • 1.8. SMALL KEYS
  • 1.9. LAVA DIVINER
  • 1.10. CELESTE
  • 1.11. SUNNA / SHOW ME
  • 1.12. BIRDLIFE