Katalog

BEACH BOYS

SURFIN': THE ORIGINAL RECORDINGS 1961-1962 (EASY ACTION)

BEACH BOYS - SURFIN': THE ORIGINAL RECORDINGS 1961-1962 73490
Format:
2 CD
Release:
11.07.2014
Label:
EASY ACTION
Genre:
Hardcore/Punk
Kat.-Nr.:
73490
Barcode:
5060174956454
Im Herbst 1961 komponierten die Cousins Brian Wilson und Mike Love einen Song über das Surfen, der auf Einwurf von Brians jüngerem Bruder, Dennis Wilson, "Surfin'" getauft wurde.

Mit dem jüngsten Wilson Bruder Carl an der Gitarre und Brians High School Kumpel Al Jardine an der Rhythmusgitarre gründeten sie eine Band.

Brian spielte Bass, Dennis das Schlagzeug und Mike sollte der Frontmann sein, während sie alle zusammen Gesangsharmonien sangen, die von Brian arrangiert wurden.

Veröffentlicht im Dezember des gleichen Jahres, produziert von Hite Morgan und mit ,Luau" auf der B-Seite, knackte ,Surfin im Frühjahr 1962 die Top 75 der US-Charts.

Der Vater Murry Wilson wurde zum Manager der Band. Die BEACH BOYS unterschrieben einen Vertrag mit Capitol und schon im Juni 1962 erschien die nächste Single "Surfin' Safari", mit "409" auf der B-Seite.

Sowohl ,Surfin Safari" als auch ,409" mauserten sich zu Hits, so dass Capitol Records ein komplettes Album freigab.

Brian Wilson, der regelmäßig mit Mike Love und Gary Usher kollaborierte, trug den Hauptanteil der Songs bei.

Offiziell tritt Nick Venet als Produzent in Erscheinung, obwohl überliefert ist, dass Brian Wilson zumindest zur Produktion beitrug.

Die zweite Singleauskopplung ,Ten Little Indians" war weniger erfolgreich und erreichte nur Platz 49 der Charts, wobei Brian Wilson von Anfang an der Meinung war, dass ,Chug-A-Lug" die bessere Wahl gewesen wäre.

Obwohl Mike und Brian die hervorstechendsten Sänger sind, trägt Dennis erstmals Gesang zu ,Little Girl (You're My Miss America)" bei, das als ,Miss America" auf dem Cover erscheint.

Dieses Set versammelt auf zwei CDs das allererste BEACH BOYS Album zusammen mit den Aufnahmen und Takes, die zu diesem Album führten - mit den Tracks der originalen Randy 7"s, die als KENNY & THE CADETS veröffentlicht wurden.

Digipak inklusive bisher unveröffentlichten Photos und Linernotes von Dick Porter.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. SURFIN' SAFARI
  • 1.2. COUNTY FAIR
  • 1.3. TEN LITTLE INDIANS
  • 1.4. CHUG-A-LUG
  • 1.5. LITTLE GIRL (YOU'RE MY MISS AMERICA)
  • 1.6. 409
  • 1.7. SURFIN'
  • 1.8. HEADS YOU WIN - TAILS I LOSE
  • 1.9. SUMMERTIME BLUES
  • 1.10. CUCKOO CLOCK
  • 1.11. MOON DAWG
  • 1.12. THE SHIFT
  • 2.1. STUDIO CHATTER
  • 2.2. SURFIN' (FIRST ATTEMPT)
  • 2.3. STUDIO CHATTER
  • 2.4. SURFIN' (MASTER TAKE X-301, CANDIX 301,331 CAPITOL LPT-1081)
  • 2.5. STUDIO CHATTER
  • 2.6. LAU (FIRST ATTEMPT)
  • 2.7. LUAU (MASTER TAKE B- SIDE OF X-301, CANDIX 301,331)
  • 2.8. SURFIN' SAFARI
  • 2.9. STUDIO CHATTER
  • 2.10. SURFIN' SAFARI (MASTER)
  • 2.11. STUDIO CHATTER
  • 2.12. SURFER GIRL (MASTER)
  • 2.13. JUDY (TAKE 1)
  • 2.14. JUDY (MASTER)
  • 2.15. BEACH BOYS STOMP (KARATE)
  • 2.16. SURFIN SAFARI OVERDUB DEMO
  • 2.17. LAVENDER
  • 2.18. LUAU
  • 2.19. SURFIN
  • 2.20. BARBIE (STEREO)
  • 2.21. WHAT IS A YOUNG GIRL MADE OF (STEREO)