Katalog

AH! KOSMOS

BASTARDS (DENOVALI)

AH! KOSMOS - BASTARDS 82148
Format:
1 CD
Release:
01.05.2015
Label:
DENOVALI
Genre:
Independent
Kat.-Nr.:
82148
Barcode:
4024572821487
Hinter AH! KOSMOS verbirgt sich die Istanbuler Produzentin und Musikerin Basak Günak. Zwei Jahre nach ihrer ersten EP Flesh kündigt AH! KOSMOS endlich ihr selbst-produziertes erstes Album an.

BASTARDS erscheint im April 2015 bei Denovali Records, verbunden mit dem Re-Issue der Debut-EP Flesh, die damit erstmalig auf Vinyl erhältlich sein wird.

BASTARDS gräbt sich tief durch die Oberfläche und verwandelt das Loch in einen lebendigen Raum.

Wenn auch Bastarde keine Waisen sind, sind sie dennoch befreit von Modellen oder Besitz und kennen kein striktes Oben oder Unten, kein Richtig oder Falsch.

In dieser Grauzone gehen eine Schar roher Sounds und Stimmen eine einzigartige Brüderschaft ein.

Diese väterlose ungleiche Gemeinschaft, die sich versammelt und wieder auseinander fällt, sich trifft und zusammenprallt, entfaltet einen Horizont unendlicher Linien und Kurven, fiebriger Sehnsüchte und endlose Sympathien.

Entrückte Ebenen aus Beats, lebendigen Sounds und Texturen kreieren langsam eine echoartige Erscheinung, die sich schließlich zu einem eigenen Universum aus multiplen Rhythmen aufbaut.

AH! KOSMOS teilte in ihrer Heimatstadt Istanbul als Support die Bühne mit Musikern wie DARKSIDE, James Holden, Kiasmos, Two Door Cinema Club, Emika, Daddy G (Massive Attack) und spielte auf bekannten Festivals wie Rock'n Coke, Babylon Soundgarden, Venice Electro Festival, Budapest Punkurica Festival, Piknik Elektronik in Brussels, Tokyo Electronic Music of Arts Festival und CitySonic Festival in Mons.

Basak Günak komponiert und macht Sound-Design unter anderem auch für zeitgenössischen Tanz und Theaterstücke, Kurzfilme, Site-Specific Performances und Installationen.

Sie gastierte und arbeitet an Kunstorten und Häusern wie Rotterdamse Schouwburg, Prague Signal Festival, 18.

und 19. Istanbul International Theater Festival (IKSV), ARENA Theater Festival Nürnberg und Venice ElectroFestival.

2014 bekam sie einen der heißbegehrten Plätze der Red Bull Music Academy in Tokyo.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. OUT/RO/IN/GROWTH
  • 1.2. STAY (FEAT. SEHA CAN)
  • 1.3. HOME
  • 1.4. DISTORTION IN SPACE
  • 1.5. TRACE OF WATERFALLS
  • 1.6. AND FINALLY WE'RE GLACIER
  • 1.7. ALWAYS IN PARENTHESES
  • 1.8. NEVER AGAIN