Katalog

VIBRAVOID

2001 RE-MASTERED JUBILÄUMSEDITION (STONED KARMA)

VIBRAVOID - 2001 RE-MASTERED JUBILÄUMSEDITION 83158
Format:
2 CD
Release:
08.05.2015
Label:
STONED KARMA
Kat.-Nr.:
83158
Barcode:
4260146160785
1990 - 2000 - 2015 - 25 Jahre Maximum Void Vibration! Gerade haben Düsseldorfs umtriebigste Blumenkinder Vibravoid mit ihrer aktuellen Single "Rheinflow" (VÖ 11/14) - unserer Meinung nach die schönste 7" Single 2014 - und dem Doppelalbum "Mindbenders" (VÖ 11/14) zwei Top-Seller unters Volk gebracht - da bereitet die Band schon wieder Großes vor: 15 Jahre "2001" - das ist kein Rechenfehler, sondern ein ganz besonderes Doppel- Jubiläum, denn im Jahre 2000 erschien das erste Album ("2001") der Gruppe Vibravoid, die 2015 auch ihr 25-Jähriges Bestehen feiert! Psychedelic Rock, Retro-Rock, Krautrock, Vinylschallplatten- das sind Bergriffe, die sich in der heutigen Musikwelt wieder größter Beliebtheit erfreuen - jedoch ohne die entsprechenden Protagonisten niemals ein Comeback geschafft hätten.

Bedenkt man, dass im Jahr 2000 Psychedelic Rock, Retro-Rock, Krautrock oder Vinylschallplatten als komplett "tot" galten oder die "Love Parade" den Höhepunkt von Techno feierte, muss den Vibravoid tatsächlich prophetische Weitsicht attestiert werden! Mit ihrem Debüt-Album "2001" legte die Band nicht nur ein absolutes Ausnahme-Album vor, sondern auch den Grundstein für eine einmalige Erfolgsgeschichte, was selbst für den Tonträger gilt, werden doch original Vinyl-LPs bei EBay mit bis zu 1.500 Euro gehandelt.

Die Band zaubert mit einer einmaligen Unbeschwertheit einen Geniestreich nach dem anderen aus dem Hut - nicht unbedingt in kommerzieller Sicht, aber in Form von musikalischen Blaupausen, denn "2001" prognostizierte so viele Trends der letzten 15 Jahre, dass es heute zeitgemäßer klingt als zur Veröffentlichung.

"2001" wird von einem visionären Tatendrang bestimmt, der zweifelsohne dazu beiträgt, das Album als Musterbeispiel der Düsseldorfer Schule im Sinne der frühen Kraftwerk und NEU! gelten zu lassen.

Gerade Songs wie "Ballspeaker", "The Tascam Mantra", "Three Minutes For A Free Tibet" oder "Wokboy" zeigen das große Spektrum und zelebrieren die Experimentierfreude der Band - die so typisch für die Stadt am Rhein ist.

Noch tiefer im Zeittunnel versprühen "Lovely Lady Deb O'Nair" und "She's Is Just 13" den unwiderstehlichen Charme der späten 60er Jahre und lassen mit Sitar, Fuzz und Mellotron den Geist der Hippie Generation einfallsreich wieder auferstehen.

Das Album erntete euphorische Rezensionen und Kritiken, schaffte selbst im Visions Magazin auf Anhieb den Einzug als Newcomer des Monats sowie die Platzierung als Album des Monats in vielen nationalen und internationalen Magazinen.

Aufgenommen und produziert wurde das Album zwischen 1997 und 1999 auf komplett analogem Equipment von Romano Granderath (Fresh Family, Can Projects) und von Kurt ,Pyrolator" Dahlke in den legendären Ata Tak Studios gemastert.

Als Gastmusiker auf ,2001" sind unter anderen Vom Ritchie (Dr. and the Medics, Die Toten Hosen) und Mary Buck (Die Krupps) zu hören.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. SHE IS JUST 13
  • 1.2. LOVELY LADY DEB O'NAIR
  • 1.3. MYSTERY SHIP
  • 1.4. PSYCHODROME
  • 1.5. WOKBOY
  • 1.6. BALLSPEAKER
  • 1.7. INSIDE THE ELECTRIC MIND
  • 1.8. THE TASCAM MANTRA
  • 1.9. THREE MINUTES FOR A FREE TIBET (REMASTERED)
  • 1.10. LOVELY LADY DEB O'NAIR
  • 1.11. MYSTERY SHIP
  • 1.12. BALLSPEAKER
  • 1.13. PSYCHODROME
  • 1.14. THREE MINUTES FOR A FREE TIBET (ALTERNATIVE VERSION)
  • 1.15. SHE IS JUST 15 (2015 VERSION)
  • 2.1. THREE MINUTES FOR A FREE TIBET
  • 2.2. SHE IS JUST 13
  • 2.3. BALLSPEAKER
  • 2.4. MYSTERY SHIP
  • 2.5. ASTRONOMY DOMINE
  • 2.6. VIVID VISION
  • 2.7. VOID VIBRATION (LIVE AT SWAMP ROOM HAPPENING 2001)
  • 2.8. GENESIS OF DREAMS (DEMO 1996)
  • 2.9. PSYCHODROME (DEMO 1995)
  • 2.10. SHE IS JUST 13 (DEMO 1998)
  • 2.11. JOURNEY TO THE CENTRE OF THE SUN (DEMO 1993)