Katalog

MASTER

FUNERAL BITCH (DOOMENTIA)

MASTER - FUNERAL BITCH 85675
Format:
1 CD
Release:
26.06.2015
Label:
DOOMENTIA
Genre:
Metal
Kat.-Nr.:
85675
Barcode:
8592735003286
Dies ist die Geschichte eines Albums, das sich weigert, zu sterben - komme, was wolle! Dies ist die Geschichte über den von vornherein unter einem schlechten Stern stehenden Versuch von MASTER, ihr Debütalbum aufzunehmen.

Als die Band (mit Paul Speckmann an Bass und Gesang, Chris Mittleburn an der Gitarre und Bill Schmidt am Schlagzeug) am 31.12.1984 ihren Vertrag mit dem legendären Label Combat Records unterschrieb, war es der Plan, so schnell wie möglich ins Studio zu gehen und sämtliches Material der Band inklusive "Mangled Dehumanization" und "Re-Entry And Destruction", das kurz zuvor mit DEATHSTRIKE aufgenommen wurde, auf Tape zu bannen.

Mit dem Erbe des kürzlich verstorbenen Vaters von Paul Speckmann schloss sich die Band im Seagrape Studio ein.

Bald kam es zu Differenzen zwischen den Bandmitgliedern und der Vertrag mit dem Studio wurde ihnen mitten in den Aufnahmen gekündigt, so dass das ganze Projekt auf Eis gelegt wurde, nachdem gerade einmal sieben Tracks im Kasten waren.

Das Resultat wurde erst viel, viel später offiziell veröffentlicht, doch die Rough Mixes erfreuten sich unter den Kassettentauschern großer Beliebtheit und beeinflussten spätere Macher des Genres wie Mick Harris von NAPALM DEATH, Bill Steer von CARCASS, Nicke Andersson von NIHILIST/ENTOMBED und weitere nachhaltig.

Obwohl die meisten dieser Tracks später für das echte Debütalbum von MASTER neu aufgenommen wurde, lagen die ursprünglichen, rohen Aufnahmen vielen sehr am Herzen.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. MASTER
  • 1.2. UNKNOWN SOLDIER
  • 1.3. MANGLED DEHUMANIZATION
  • 1.4. FUNERAL BITCH
  • 1.5. TERRORIZER
  • 1.6. PLEDGE OF ALLEGIANCE
  • 1.7. RE-ENTRY AND DESTRUCTION
  • 1.8. CONSTANT QUARREL
  • 1.9. JUDGMENT OF WILL
  • 1.10. SUBMERGED IN SIN
  • 1.11. CUT THROUGH THE FILTH