Katalog

MERCIER DESCLOUX, LIZZY

SUSPENSE (LIGHT IN THE ATTIC)

MERCIER DESCLOUX, LIZZY - SUSPENSE 93142
Format:
1 LPD
Release:
26.02.2016
Label:
LIGHT IN THE ATTIC
Kat.-Nr.:
93142
Barcode:
0826853014014
Neu gemastert von den Originaltapes mit einem Essay des "Punk Professors" Vivien Goldman, zusammengestellt aus Interviews mit den Schlüsselfiguren.

Als die Boho Sängerin/Lyrikerin/Künstlerin LIZZY MERCIER DESCLOUX 1988 ihr fünftes Album, ,Suspense", aufnahm, hatte sie bereits eine Aufnahmekarriere hinter sich, die sich meilenweit entfernt von den typischen Klischées der Musikgeschichte abgespielt hatte.

Sie hatte mit Genres zwischen Kontinenten und Kollaborateuren gespielt, hatte große Erfolge gefeiert und ebensolche Misserfolge erlitten und stahl sogar den letzten Atemzug des Meistertrompeters CHET BAKER für ,One For The Soul" von 1986.

Als sie ,Suspense" aufnahm - das hier als letzter Teil der Re-Issue Serie von Light In The Attic veröffentlicht wird - arbeitete sie erstmalig mit ihrer Muse, ihrem Partner und Manager Michel Esteban zusammen, mit dem sie aus ihrer Heimat Frankreich nach New York gezogen war, wo alles begann.

Sie stand unter Druck, den Erfolg von "Mais Où Sont Passées Les Gazelles", einem Hit in Frankreich, zu wiederholen.

Ihr Label wollte sie zu einer konventionellen Künstlerin machen und ließ sie mit John Brand, einem damals angesagten Produzenten, zusammenarbeiten, um einen achtziger Jahre Chartsound entstehen zu lassen.

Das war eine Herangehensweise, die LIZZY fremd war. Aufgenommen in Oxfordshire und in Wales beinhaltet das Album Songs auf Französisch und auf English mit Texten von Mark Cunningham, dem Trompeter der Avantgarde Band MARS und James Reyne, dem australischen Künstler, der bereits ,One For The Soul" mitgeschrieben hatte.

Obwohl es das ursprüngliche Ziel war, ein folkiges akustisches Album zu machen, stand der Popsound der Sängerin gut zu Gesicht.

,A Room In New York" zum Beispiel ist ein schillerndes Beispiel des AOR. Doch als die erste Single "Gueule D'Amour/Cry of Love" floppte, zog auch EMI den Schwanz ein und schmolz das Album wieder ein.

Vertraglich an das Label gebunden, entfernte sich DESCLOUX von der Musik und konzentrierte sich auf die Malerei.

Schlussendlich ließ sie sich auf Korsika nieder, wo sie im Alter von 48 Jahren an Krebs starb.

Die musikalische Karriere von DESCLOUX endete also mit dem passend betitelten Album ,Suspense".

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Arbeit dieser ungemein kreativen Künstlerin neu eingeschätzt wurde - diese Zeit ist jetzt.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. GUEULE D'AMOUR
  • 1.2. CAPE DESIRE
  • 1.3. SALOMÉ
  • 1.4. VROOM, C'EST LA VOIE LACÉE
  • 1.5. THE LONG GOODBYE
  • 1.6. 2 FEMMES A LA MER
  • 1.7. L'HEURE BLEUE
  • 1.8. ONCE UPON A TIME OUT
  • 1.9. ECHEC ET MAT
  • 1.10. A ROOM IN NEW YORK