Katalog

AL QADIRI, FATIMA

BRUTE (HYPERDUB)

AL QADIRI, FATIMA - BRUTE 93939
Format:
1 LP
Release:
18.03.2016
Label:
HYPERDUB
Kat.-Nr.:
93939
Barcode:
5055300386472
Die Definition vom englischen "brute": eine urwüchsig gewalttätige Person oder Tier. Der Begriff stammt aus dem Mittelenglischen, wo es vom altfranzösischen ,brute" abgeleitet wurde, was seinerseits zurück geht aus das lateinische ,brutus", was so viel wie ,stumpf" oder ,dumm" bedeutet.

Mit ihrem zweiten Album ,Brute" kehrt FATIMA AL QADIRI zu Hyperdub zurück. ,You are no longer peacefully assembling" tönt die Stimme eines Polizisten durch ein ,Long Range Acoustic Device" (kurz LRAD), einer Soundwaffe, die bei der Bereitschaftspolizei zum Einsatz kommt und in der Lage ist, eine Zielperson taub werden zu lassen, da sie normale Lautstärken um ein Vielfaches übertönt.

Gleichzeitig ein physisches wie psychisches Gewaltinstrument, verletzt das LRAD, indem verstärkter Sound zum Einsatz kommt.

Als Spiegelung von AL QADIRIs eigener transnationaler Erfahrung hinterfragt das Album Autorität und die Beziehung zwischen der Polizei, dem Bürger und Protest auf der ganzen Welt, spezifisch in ihrer Wahlheimat USA.

Auf der musikalischen Seite pendelt ,Brute" zwischen Wut und Verzweiflung, was sich in zurückgenommener Percussion sowie gesampelten und bearbeiteten Aufnahmen von Demos und Protesten niederschlägt und sich in den Steigerungen in Moll manifestiert, die zum Markenzeichen von AL QADIRI geworden sind.

,Oubliette" beleuchtet den Gefängnisstaat, ,Endzone" und ,Curfew" befassen sich mit der Militarisierung der Polizei, während ,Battery" und ,10-34" den schmalen Grat zwischen Verteidigung und tödlichem Waffengebrauch thematisieren und sich Tracks wie ,Breach", ,Blows" und ,Fragmentation" mit der ständigen Verletzung der Menschenwürde von Aktivisten und Protestierenden befassen.

Das Artwork ist ein Ausschnitt der Skulptur ,Po-Po" von Josh Kline, die von Babak Radboy stark verändert wurde.

Als Ehrung all jener, die an der Protestfront aktiv sind und als Verurteilung von neoliberalem Faschismus liefert ,Brute" einen beängstigenden Soundhintergrund zu einer Welt, in der Brutalität und Gewalt an der Tagesordnung sind; eine schmerzhafte Beleuchtung der Fassade der Demokratie.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. ENDZONE
  • 1.2. BLOOD MOON
  • 1.3. BREACH
  • 1.4. CURFEW
  • 1.5. BATTERY
  • 1.6. 10-34
  • 1.7. OUBLIETTE
  • 1.8. BLOWS
  • 1.9. AFTERMATH
  • 1.10. FRAGMENTATION
  • 1.11. POWER