Katalog

IMMERSION

ANALOGUE CREATURES (SWIM)

IMMERSION - ANALOGUE CREATURES 94208
Format:
1 EP
Release:
25.11.2016
Label:
SWIM
Genre:
Electro/Funk
Kat.-Nr.:
94208
Barcode:
5024545736267
,Analogue Creatures Living On An Island", das neue, verführerische Instrumentalalbum von IMMERSION, umfasst eine Reihe von verschiedenen Stimmungen und Dynamiken.

Das Duo, bestehend aus Malka Spigel von MINIMAL COMPACT und Colin Newman von WIRE, ist eine wahrhaftige Kollaboration, die nicht vorschreibt, wer was zu spielen hat.

In den Neunzigern veröffentlichten IMMERSION drei umjubelte Alben mit ausufernder instrumentaler Elektronik.

Jetzt, 17 Jahre später, sind sie zurück. Und obwohl ihr Sound unverkennbar ist, hat sich das Duo klar entwickelt.

Die pulsierenden und wabernden Analog-Synths sind noch immer präsent, doch der auffälligste Unterschied ist die Einführung von Gitarren und eine größere Dringlichkeit der Kompositionen.

Das bedeutet, sie können nicht als Ambient klassifiziert werden. Wenngleich ,Analogue Creatures Living On An Island" seine besinnlichen Momente hat, so wie das sich langsam öffnende ,Slow Light", ist der Großteil des Albums von einem starken Gefühl der Bewegung geprägt.

,Nanocluster" ist eine dichte, eindringliche Komposition. Wie der Soundtrack zu einem futuristischen Spionagefilm, demonstriert er ihre Fähigkeit, lebendige, facettenreiche Soundwelten zu erschaffen.

Der dringliche Vorwärtstrieb von ,Organic Cities" webt Facetten von TANGERINE DREAM ein.

Die Tatsache, dass das Album weitestgehend mit analogen Instrumenten und nicht digital eingespielt wurde, gibt ihm eine Wärme und Tiefe, die es von Rest abhebt.

,Analogue Creatures Living On An Island" erscheint als CD und als zwei einzeln erhältliche 10" EPs, ,Analogue Creatures" und ,Living On An Island".[ENG] Immersion's new album of seductive instrumentals takes in a range of moods and energies.

The duo of Malka Spigel of Minimal Compact and Colin Newman of Wire, Immersion is a true collaboration, with no delineation between who plays what.

Through the nineties Immersion released three acclaimed albums of expansive instrumental electronica.

Now 17 years later they are back. Though their sound is unmistakable, clearly the duo have evolved.

The pulsing and sliding analogue synths are still present but the most noticeable differences are the introduction of guitars into the mix and an increased sense of urgency to the compositions.

This means it cannot be classified as ambient music. Although it does have its contemplative moments - such as the gently unfolding Slow Light - the majority of the album is powered by a strong sense of motion.

Nanocluster is a tense, insistent composition. Like the score to some futuristic spy film, it demonstrates their skill at creating sound worlds alive with detail.

The urgent forward propulsion of Organic Cities weaves in shades of prime era Tangerine Dream.

The fact the album has been largely constructed using analogue instrumentation rather than digital definitely gives it a warmth and depth which sets it apart.

Available on CD or spread across two 10" singles.
 
  • Tracklisting
  • 1.1. ALWAYS THE SEA
  • 1.2. SHAPESHIFTERS
  • 1.3. ORGANIC CITIES
  • 1.4. MECHANICAL CREATURES
  • 1.5. SLOW LIGHT