Katalog

VARIOUS

LOMA: A SOUL MUSIC LOVE AFFAIR, VOLUME 3 (FUTURE DAYS RECORDINGS)

VARIOUS - LOMA: A SOUL MUSIC LOVE AFFAIR, VOLUME 3 95966
Format:
1 LP
Release:
15.04.2016
Label:
FUTURE DAYS RECORDINGS
Genre:
World
Kat.-Nr.:
95966
Barcode:
0826853062619
"Loma: A Soul Music Love Affair" ist eine Sampler-Reihe von Alec Palao, der auch die ausführlichen Linernotes mit detaillierten Notizen über die Künstler und die Labelgeschichte verfasst hat.

Die Serie wartet auch mit neu gemasterten Audio und mit raren und bisher unveröffentlichten Tracks auf.

Zwischen 1964 und 1968 war Loma ein Sublabel von Warner Brothers Records, das sich direkt dem Singlesmarkt widmete.

In den vier Jahren Labelgeschichte erschienen über 100 Singles und einige Alben auf Loma, die den kollektiven Musikgeschmack der Männer widerspiegelten, die Loma führten und somit die Evolution einer bestimmte musikalische Kunstform lostraten: Soul Music.

Objektiv gesehen wäre es nicht ganz korrekt, Loma mit den anderen großen R&B Spielern der Sixties gleichzustellen.

Loma war auf ganzer Linie Anhängsel eines größeren Labels, eine kommerziell ausgerichtete Operation, das Produkt an die Wand warf und die Hits behielt, die klebenblieben.

Doch die Entscheidungen der Männer, die das Loma Roster bestimmten - Bob Krasnow, Russ Regan und Jerry Ragovoy - sollten zu geschätzten Totems von Musikfans, für die ein einfaches gelbes Label auf einer 45er für Herzrasen sorgen kann, weltweit werden.

Die vier Teile von ,Loma: A Soul Music Live Affair" sind das Ergebnis einiger Jahre Recherche in den Loma Archiven.

"Loma: A Soul Music Love Affair, Volume Three: Sad, Sad Feeling 1964-68" feiert die vielen gekonnten Uptown Produktionen des Labels, die hauptsächlich in New York unter der Führung von RAGOVOY, VAN MCCOY, GEORGE KERR, RICHARD TEE und anderen Soul Persönlichkeiten aufgenommen wurden.

Die Loma-Göttin und Lieblingssängerin von ARETHA FRANKLIN, LINDA JONES, hypnotisiert uns mit ,Hypnotized", während BOBBY FREEMAN den ,Shadow Of Your Love" beschwört.

Unter den Raritäten finden sich THE REALISTICS, BOBBY REED, MARY LEE WHITNEY und TOMMY STAR mit einigen unveröffentlichten Titeln, darunter emotionale musikalische Edelsteine von THE ENCHANTERS und CARL HALL, sowie der bisher unveröffentlichte BOB&EARL Track ,Just One Look On Your Eyes".
 
  • Tracklisting
  • 1.1. HYPNOTIZED
  • 1.2. SAD, SAD FEELING (PART ONE)
  • 1.3. I PAID FOR THE PARTY
  • 1.4. CAN'T WIN
  • 1.5. HE'LL NEVER LOVE YOU
  • 1.6. I WANNA LOVE YOU SO BAD
  • 1.7. IF I TOLD YOU ONCE (I TOLD YOU A MILLION TIMES)
  • 1.8. SHADOW OF YOUR LOVE
  • 1.9. I'M THE LOVER MAN
  • 1.10. JUST ONE LOOK IN YOUR EYES
  • 1.11. DON'T COME A' KNOCKIN'
  • 1.12. BETTER THINK OF WHAT YOU'RE LOSING
  • 1.13. TO GET YOUR LOVE BACK
  • 1.14. IF THIS AIN'T LOVE