Home » News

News

RSS
21.05.2021 | 11:24

JAPANESE BREAKFAST teilt Video/Single „Savage Good Boy“ mit Michael Imperioli (Die Sopranos) „Jubilee“ erscheint am 4. Juni 2021 bei Dead Oceans Interviews möglich!

„Michelle Zauner feiert das Leben mit gold-gelbem Indie-Pop voller Synthies und Saxofon. Lasst die Sonne rein!“ (Platte des Monats, Musikexpress 06/21)


JAPANESE BREAKFAST, das musikalische Projekt der vielseitig beschäftigten Michelle Zauner, veröffentlicht heute das Video zu ihrer neuen Single „Savage Good Boy“ - in den Hauptrollen dabei ist neben der Musikerin selbst kein Geringerer als Michael Imperioli aus der Kultserie Die Sopranos zu sehen. Erneut führte Zauner auch für dieses Musikvideo selbst Regie, in der eine postapokalyptische Szenerie in einem industriellen Bunker auf die Leichtigkeit und Extravaganz des Rokoko-Modestils und ein prachtvolles Filmset-Design trifft.


JAPANESE BREAKFAST über den Track: „'Savage Good Boy' came from a headline I read about billionaires buying bunkers. I was interested in examining that specific type of villainy, and I found myself adopting the perspective of a rich man coaxing a young woman to come live with him underground, attempting to rationalize his almost impossible share of greed and miserliness," verrät Zauner. "I knew I wanted the music video to be a pretty literal interpretation of that idea. I wanted to juxtapose images of this post-apocalyptic, industrial bunker with the lightness and extravagance of rococo fashion and set design. Aiming for that balance, my cinematographer, Adam Kolodny, and I were really inspired by Chan Wook Park's The Handmaiden, Stanley Kubrick's Barry Lyndon and Sally Potter's Orlando.“

Nach der poppigen 80ies-Lead-Single „Be Sweet“ und der melancholischen Elektroballade „Posing In Bondage“ ist „Savage Good Boy“ die bereits dritte Auskopplung aus „Jubilee“, das Anfang Juni über Dead Oceans rauskommt.
JAPANESE BREAKFAST teilt Video/Single „Savage Good Boy“ mit Michael Imperioli (Die Sopranos) „Jubilee“ erscheint am 4. Juni 2021 bei Dead Oceans Interviews möglich!

Bio:
Von dem Moment an, als Michelle Zauner mit dem Schreiben ihres dritten Albums begann, war klar, dass es nur „Jubilee“ heißen konnte. Schließlich feiert ein Jubiläum die vergangene Zeit und blickt optimistisch in die Zukunft. Ein Fest der Hoffnung und Verheißung, das zugleich eine neue Ära in (hoffentlich) brillanten Farben einläutet. Auf ihren ersten beiden Alben wurde Zauner für die Auseinandersetzung mit ihren Ängsten gelobt: Das Debüt „Psychopomp“ entstand während der Krebsbehandlung von Zauners Mutter, während der epische Nachfolger „Soft Sounds From Another Planet“ den Verlust dieser verarbeitet.

Jetzt, zu Beginn einer neuen Dekade, ist Zauner bereit für ihr Glück - ein rares Gut in einer scheinbar zerfallenden Welt - zu kämpfen. „Jubilee“ strotzt nur so vor den bombastischsten Arrangements in ihrer Karriere. Jeder Song entfaltet einen neuen Aspekt ihres beeindruckenden Könnens. Joyful noise!

„Jubilee“ ist ein Album über die Verarbeitung des Lebens und der Liebe, während man auf der Suche nach Glück ist. Ein Prozess, der uns manchmal dazu zwingt, aus uns selbst herauszutreten und aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Auf „Jubilee“ fiktionalisiert Zauner ihre Texte kaum noch, und gießt stattdessen ihr eigenes Leben in das Universum jedes Songs, um so echte Geschichten zu erzählen. Passend dazu veröffentlich Zauner außerdem beim New Yorker Knopf-Verlag im August ihre Memoiren „Crying In H Mart“.

In den Jahren zuvor nahm Zauner außerdem Theoriestunden und lernte zum ersten Mal ernsthaft Klavier, um so ihre Bandbreite als Songwriterin zu verbessern: "I've never wanted to rest on any laurels. I wanted to push it as far as it could go, inviting more people in and pushing myself as a composer, a producer, an arranger." Freude, Veränderung, (Weiter-)Entwicklung - diese Dinge erfordern echte Zeit, und wahre Anstrengung. Und Japanese Breakfast gibt sich dem auf „Jubilee“ vollkommen hin.
 

Special Feature

RECORD STORE DAY

Die 2021er "Drops" nähern sich mit großen Schritten - am 12.06.21 ist es das erste Mal soweit! #RSD mehr

Tipp

Tipp

MONO

BEYOND THE PAST (BLACK VINYL ED.)
PELAGIC · LP · ID 145148
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung