Home » News

News

RSS
28.09.2021 | 10:48

KATELYN TARVER Schauspielerin, Sängerin und Songwriterin teilt mit „Nicer“ neues Video/Single | Kommendes Album „Subject To Change“ erscheint am 15. Oktober via Compliments Only/Secretly Distribution |

Heute veröffentlicht die aus Los Angeles via Georgia stammende Singer/Songwriterin KATELYN TARVER mit „Nicer“ eine beeindruckende neue Single, die sich in schimmernden Grooves und satten Gitarrentönen entfaltet, während sie über ihre Neigung zur Menschenfreundlichkeit nachdenkt. Der Song folgt auf die sympathischen Singles „All Our Friends Are Splitting Up und „Shit Happens“ aus ihrem kommenden Album „Subject To Change“, das am 12. November erscheint. TARVER über „Nicer“:

„The opening line of this song is inspired by my mom scolding me for honking at a car who cut me off in traffic. She was visiting me in LA, and I guess didn’t think the guy who cut me off deserved a honk. “Gosh KATELYN! You used to be nicer!” (meant to be read in a thick southern accent for full effect). It made me laugh, but it also weirdly stuck with me for years afterward. I think because it hit on a part of me that I was trying to get to know. The part of me that isn’t such a people pleaser. Who isn’t afraid to speak her mind a little more. To all the former rule followers and recovering people pleasers, may this song help us get out there and be a dick sometimes if we need to.”

Auf ihrem neuen Album entpuppt sich TARVER als die seltene Art von Künstlerin, die in der Lage ist, schmerzhafte Wahrheiten in unglaublich schöne Popsongs zu packen, die jeden wunden Nerv treffen. Die anmutige Konvergenz von Pop, Folk und Indie-Rock auf „Subject To Change“ hebt die bezaubernde Gesangsarbeit von TARVER hervor, deren Reise, wie der Titel schon sagt, sich ständig verändert.
KATELYN TARVER Schauspielerin, Sängerin und Songwriterin teilt mit „Nicer“ neues Video/Single | Kommendes Album „Subject To Change“ erscheint am 15. Oktober via Compliments Only/Secretly Distribution |

Die von Kritikern (u.a. The Guardian, Billboard, GRAMMY.com, NYLON) und Millionen von Followern gelobte Künstlerin KATELYN TARVER dokumentiert auf „Subject To Change“ eine turbulente Zeit ihrer jüngsten Vergangenheit, in der sie all den Kummer, die Verwirrung und den verlorenen Sinn für sich selbst beleuchtet hat. Das Ergebnis ist das musikalische Äquivalent eines brutal ehrlichen Gesprächs mit einem engen Freund - eines, das einen unbestreitbar aufgewühlt zurücklässt, aber mit einer neuen Klarheit und einem tieferen Verständnis für das eigene chaotische Herz. Das Album wurde gemeinsam mit langjährigen Kollegen wie Davis Naish, David Arkwright und Justin Gammella (ASHE, LENNON STELLA) geschrieben und produziert und wird am 15. Oktober erscheinen.

KATELYN TARVER dazu: „I think a lot of us go through that phase in life where you ask yourself, ‘Is this it?’ It can be so isolating and so hard to talk about, especially with social media and all the pressure to always have your shit together. Life is unpredictable. For all the stories of triumph and resilience, there are just as many stories of failure and getting lost. The addict relapses. The happy couple gets divorced. The one you’ve put on a pedestal lets you down. Finding the love of your life doesn’t solve your problems. You know the expression, the only way out is through? These songs are me making my way through. Giving myself permission to not have the answers. Letting myself feel it all. The pain, the joy, the confusion, the bittersweet in-between...I learned that uncertainty can be an open door. And that change is a constant invitation I want to learn to accept.”

Der Nachfolger ihrer hochgelobten „Kool Aid“ EP (2018), „Subject To Change“, ist eine anmutige Konvergenz von Pop, Folk und Indie-Rock und stellt auch TARVERs ergreifende Gesangsarbeit in den Vordergrund, die sie zuvor bei Singles wie „Weekend Millionaires“ (mit CHILDISH GAMBINO-Produzent Ludwig Göransson produziert) und „You Don't Know“ (eine herzzerreißende Ballade, deren virales Live-Video mittlerweile über 55 Millionen Aufrufe hat) geleistet hat. TARVER war zudem Co-Autorin von CHERYL COLEs britischer Nummer-1-Single „Crazy Stupid Love“ mit Pop-Goliath Wayne Wilkins (BEYONCÉ, LEONA LEWIS) und spielte in Shows wie „Big Time Rush“ und „Famous In Love“ bis hin zur HBO Comedy Serie „Ballers“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson und NBCs Primetime-Hitshow „Songland“, die sie gewann und die Jury um die Country-Band OLD DOMINION dazu brachte, ihren Song „Young“ aufzunehmen. Wie der Titel des neuen Albums schon andeutet, ist TARVERs Reise ständig im Wandel - und „Subject To Change“ ist ein wunderschönes neues Kapitel.
 

Special Feature

Räumt gerade überall ab!

LOW "Hey What" - limitierte Stückzahlen der Loser Edition sind noch zu haben! mehr

Tipp

Tipp

AKNE KID JOE

DIE JUNGS VON AKJ
KIDNAP MUSIC · CD · ID 144872
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung