Home » News

News

RSS
21.05.2021 | 11:15

POND kündigen ihr neuntes Studio-Album an
„9“ erscheint am 1. Oktober 2021 über Spinning Top Records
Video zur ersten Single „America's Cup“ bereits online


Heute kündigen POND die Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums „9“ an, das am Freitag, den 1. Oktober über Spinning Top Records erscheint. Gleichzeitig mit der Ankündigung enthüllen die fünf Musiker aus Fremantle die neue Single „America's Cup“ und das dazugehörige Video.

„The beat makes me think of a New York street strut, Sesame Street style“, sagt Frontmann Nick Allbrook über die Single. „But it's about Fremantle before Alan Bond gave the big ball of gentrification it's final shove, when it was cheap and harsh and the broken relics of the pre-87 port city were young groovy cats in a secret idyll wedged between the river and the sea. It’s also about blokes being different versions of whatever the hell we've been taught we're supposed to be.”

In der visuellen Begleitung, die unter der Regie des langjährigen Kollaborateurs Kristofski entstanden ist, wird auf die älteste Trophäe im internationalen Sport angestoßen. „I'm from NZ and the big Sail race was here, the whole country was glued to their TV's and I don't even wanna know how much they spent on that thing”, sagt Kristofski und fügt hinzu: „So I thought it would be funny if the captain of the racing team won the cup and auctioned it off to a bunch of people who love that kinda thing. Then he celebrates by dancing. Pretty twisted idea but i think it works.”
POND kündigen ihr neuntes Studio-Album an<br />„9“ erscheint am 1. Oktober 2021 über Spinning Top Records<br />Video zur ersten Single „America's Cup“ bereits online

Mit dem bereits erwähnten „America's Cup“ und dem Titeltrack „Pink Lunettes“ fangen POND auf „9“ das anarchische Gefühl der Unsicherheit wieder ein und ist näher als je zuvor an der kreativen Supernova, die so viel von der Musik der Band durchglüht hat.

„We sort of gave ourselves permission to make something stuffed this time. We'd settled into a pretty tight routine with the last few albums and wanted to shake a boat with this so we started off with filling a few tape reels with some absolutely heinous improvised sonic babble which, after much sifting, became the first few songs of the album. We also wanted to up the tempo. The last few albums have a neat little mantra or repetitive theme. If I was forced to find something like that in „9“, I guess it would be ‘biography’ or ‘observation’ - a lot of the lyrics seem to focus on single people's lives, or the lives of small moments or small things when you zoom real close up and they reveal something deeper. Stuff like my cheap Chinese slippers, or a soiled teddy bear, or Agnes Martin (not to put them in the same category, although maybe Agnes would've appreciated it). In the Rorschach test of re-reading lyrics, one thing that sticks out is a fixation on leaving behind a time of golden optimism and uncynical abandon. We can't look at ourselves the same anymore, and the world we've built provides a scary lense for viewing our past”, sinniert Nick Allbrook über das Album.

Produziert von POND und gemischt von Jay Watson und James Ireland, werden PONDs Erkundungen auf „9“ in elektrisierende Ausbrüche reiner Psych-Pop-Freude gebündelt. Kein einziges Stück überschreitet die Fünf-Minuten-Marke. Vor allem aber vermittelt „9“ ein Gefühl von kreativer Unbekümmertheit und einfach nur Spaß.

Ursprünglich wurden POND um die Dekaden-Wende 2010 als „Royal Trux-cum-Cream-Power-Trio“ von Allbrook mit Jay Watson und Joe Ryan gegründet. Kurz darauf kam Jamie Terry hinzu, und James Ireland vervollständigte später das unbändige Fünfergespann. POND sind sehr produktiv und können auf beeindruckende acht Studio-Alben in ihrem ständig wachsenden Repertoire verweisen. 2019 war ein Meilenstein für das einzigartige Kollektiv mit der Veröffentlichung ihres bisher von der Kritik am meisten gefeierten Albums, „Tasmania“.

POND waren unter anderem mit den ARCTIC MONKEYS, MGMT und den FLAMING LIPS auf Tour, sie traten zudem bei den wichtigsten Musik-Festivals auf der ganzen Welt auf, darunter Glastonbury, Coachella, Primavera, Bonnaroo, Reading und Leeds, The Governors Ball, South by Southwest, St Jerome's Laneway, Splendour in the Grass und viele mehr, und haben unzählige Veranstaltungsorte rund um den Globus ausverkauft, vom New Yorker Bowery Ballroom bis zum Pariser La Gaite Lyrique und dem Londoner O2 Forum.
 

Special Feature

RECORD STORE DAY

Die 2021er "Drops" nähern sich mit großen Schritten - am 12.06.21 ist es das erste Mal soweit! #RSD mehr

Tipp

Tipp

AKNE KID JOE

DIE JUNGS VON AKJ
KIDNAP MUSIC · CD · ID 144872
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung