Home » News

News

RSS
11.01.2022 | 11:18

WIDOWSPEAK neues Album „The Jacket“ erscheint am 11. März bei Captured Tracks! Video/Single „Everything Is Simple“ jetzt online

Heute kündigen WIDOWSPEAK ihr neues Studioalbum „The Jacket“ an, das am 11. März über Captured Tracks erscheinen wird. Zusammen mit der Ankündigung teilt das aus Molly Hamilton (Sängerin/Songwriterin) und ihrem Partner Robert Earl Thomas (Gitarrist) bestehende Duo einen ersten Vorboten aus ihrem sechsten Longplayer. „Everything Is Simple“ ist ein treibender wie temperamentvoller Song über wechselnde Perspektiven in zunehmend komplizierten Zeiten.

WIDOWSPEAK über „Everything Is Simple“: “At the beginning of something (a relationship, a project, a job, a new place) you have this very pure feeling toward it. Everything feels less complicated because you’re oriented wholly toward that potential. It’s undefined, and that makes it easier to understand, because you can’t see the problems yet. As time goes on, you learn more, you experience more, and you see where the limitations exist: not even necessarily ones imposed upon you, but where you draw your own lines. Maybe you can’t see what was holding you back until it’s in the past, and by then others’ perspectives contradict your own. Everyone is constructing their own versions of reality. The song was originally going to feed into the drama of the imaginary band, but it’s about our own band too. I was thinking about how I’m an inherently unreliable narrator about my own life, and at the same time maybe there are no 'true' stories.”

Das von OTIUM inszenierte Musikvideo zum Track zeigt Hamilton auf einer Reiterranch. Texzteilen wie "learned to love the ropes when you were caught, see they could be braided a better way and sinking into nothing - you learn to stay" korrespondieren stimmungsvoll mit den gezeigten Bildern von Stieren, die während eines Rodeo gezähmt werden.
WIDOWSPEAK neues Album „The Jacket“ erscheint am 11. März bei Captured Tracks! Video/Single „Everything Is Simple“ jetzt online

Bio:
Das neue Album „The Jacket“ von WIDOWSPEAK wurde vor und nach der Veröffentlichung ihres letzten gefeierten Albums „Plum“ geschrieben. Für das Duo, das aus der Singer/Songwriterin Molly Hamilton und dem Gitarristen Earl Thomas besteht, fühlt es sich an, als ob sich mit dem neuen Album ein Kreis schließt. Thematisch beschäftigen sie sich weiter mit der eigenen Zeit und Arbeit, und mit dem, was sie umgibt. Dies ist teilweise darauf zurückzuführen, dass das Duo kürzlich wieder zurück nach New York City gezogen ist. Dort wo für sie als Band alles begann, haben sie ihr neues Album zusammen mit Homer Steinweiss von Daptone Records aufgenommen.

Doch Wiedervereinigungen führen immer zur Reflexion und Hamilton gibt zu, dass ein Großteil der Themen des Albums mit ihren prägenden Erfahrungen in den frühen Jahren der Band zu tun hat. So behandeln einige Songs den Prozess des Weitermachens („Unwind“, „Salt“), während andere das Bedauern behandeln („True Blue“, „Forget It“). Der namensgebende Track des Albums befasst sich mit den buchstäblichen und bildlichen Verkleidungen. Diese Verkleidungen bekommen mit der Zeit eine große Bedeutung, bis man sich dazu entschließt diese abzulegen. Durch vage Erinnerungen an Arbeit, Musik und Nachtleben formt man eine neue eigene Vergangenheit.

Klanglich zeigen sich WIDOWSPEAK auf „The Jacket“ in gewohnter und bester Form: Die Dynamik wechselt nahtlos zwischen sanften, treibenden Balladen und energievollen Jams, die aus dichten Gitarren, fokussierten Perkussions und kraftvollen Basslines bestehen. An anderen Stellen hört man skurrile Flöten, chorale Texturen und Heimorgeln. Thomas' Gitarrenspiel ist so ausdrucksstark und gefühlvoll wie eh und je und Hamiltons betörender Gesang ist ohnehin eine Klasse für sich. Diese Dynamik wird im Mix von Chris Coady (YEAH YEAH YEAHS, BEACH HOUSE) noch verstärkt. WIDOWSPEAK vermischen ihren Americana-inspirierten Indie-Folk gekonnt mit Slow-Core und Dream-Pop, der sowohl an die 60er als auch an die 90er Jahre erinnert. Dieser Sinn für klangliche Nostalgie fügt ihren Texten eine weitere Ebene hinzu, die über alte, erfundene und wahre Persönlichkeiten reflektieren.
 

Special Feature

Unsere Devise fürs neue Jahr

Willkommen in 2022! Ein Riesenkessel neuer Musik erwartet Euch! mehr

Tipp

Tipp

VARIOUS

DAS WASTELAND: BERLIN VOL 1 & 2
DAS WASTELAND · LP · ID 148502
Newsletter
Join the Cargo Mailing List
» An- und Abmeldung