Katalog

SCOTT, RAYMOND

MANHATTAN RESEARCH INC (LTD RED/WHI (MUSIC ON VINYL)

SCOTT, RAYMOND - MANHATTAN RESEARCH INC (LTD RED/WHI 109503
Format:
3 LPD
Release:
31.03.2017
Label:
MUSIC ON VINYL
Genre:
Electro/Funk
Kat.-Nr.:
109503
Barcode:
4059251095033
3LP SET AUF 180G AUDIOPHILEM VINYL INKL. DOWNLOAD-CODE BEDRUCKTE INNENHÜLLEN IM PAPP-SCHUBER 8-SEITIGES BOOKLET MIT NOTIZEN ZU JEDEM TRACK UND EINEM GESCHICHTLICHEN ÜBERBLICK LIMITIERTE ERSTAUFLAGE VON 1000 NUMMERIERTEN LP-SETS INKL.

ROTEM (LP1), WEIßEM (LP2) UND BLAUEM (LP3) VINYL. "RAYMOND SCOTT war definitiv ein Pionier in der Entwicklung der Musiktechnologie und ein Pionier darin, sie kommerziell als Musiker zur Anwendung zu bringen." - Robert Moog RAYMOND SCOTT (1908-1994) war zwischen den dreißiger und fünfziger Jahren ein bekannter Bandleader, Komponist und Pianist.

Viele seiner verspielten Riffs, die er ursprünglich zwischen 1937 und 1939 mit dem RAYMOND SCOTT QUINTETTE aufnahmen, sind beinahe Teil des Gencodes eines jeden menschlichen Wesens, denn seinerzeit adaptierte der Warner Bros.

Musikdirekter Carl Starling die Riffs für über 100 Bugs Bunny und Daffy Duck Cartoons. Die Wiederentdeckung von SCOTTs originalen Jazzaufnahmen führten in den Neunzigern zu einer verspäteten Wertschätzung de vergessenen Genies.

Sein frühen Werke wurden vom KRONOS QUARTET, von DON BYRON, dem METROPOLE ORCHESTRA, dem BEAU HUNKS SEXTETTE und unzähligen anderen gecovert, während Bands wie RUSH, THEY MIGHT BE GIANTS, DEVO und viele, viele mehr sich an "Powerhouse" von 1937 bedienten und sich die Themen in Trickserien wie den Simpsons, Animaniacs und Duckman wiederfanden.

Während SCOTT als Bandleader aktiv waren, verdichteten sich die Gerüchte um ein Alter Ego, einen elektronischen Musikpionier im Laborkittel und während seine Arbeit in diesem Feld wenig publiziert wurde, änderte sich das 1997 mit dem Re-Issue der "Soothing Sounds For Baby"-Trilogie von 1963.

Die Trilogie enthielt ruhige elektronische Kompositionen, die Kinder beruhigen und entzücken sollten.

Im Rückblick wird ebenfalls deutlich, dass sich der Pioniergeist von SCOTT in punkto rhythmischer Minimalismus aus dem Synthesizer schließlich auf TERRY RILEY, PHILLIP GLASS, KRAFTWERK oder BRIAN ENO übertrug.

Doch die "Soothing Sounds." konnten nicht erwarten lassen, was Basta auf dem 2CD-Set "Manhattan Research Inc." (MRI) zeigte - mehr als zwei Stunden bahnbrechender elektronischer Musik aus den Jahren 1956-1969.

Ausflüge in die Musique Concrète und Kollaborationen zu Filmsoundtracks mit einem gewissen Jim Henson, der später mit den Muppets für Furore sorgen sollte treffen hier auf pangalaktische Sounds, die klingt, als würde sie von UFOs ausgestrahlt.

Music On Vinyl präsentiert eine neue Edition von MRI als 3LP-Set!
 
  • Tracklisting
  • 1.1. MANHATTAN RESEARCH, INC. COPYRIGHT
  • 1.2. BALTIMORE GAS & ELECTRIC CO.
  • 1.3. BENDIX: "THE TOMORROW PEOPLE"
  • 1.4. LIGHTWORKS
  • 1.5. THE BASS-LINE GENERATOR
  • 1.6. DON'T BEAT YOUR WIFE EVERY NIGHT!
  • 1.7. B.C. 1675
  • 1.8. VIM
  • 1.9. AUTO-LITE: STA-FUL (INSTR)
  • 1.10. SPRITE "MELONBALL BOUNCE" (INSTR)
  • 1.11. SPRITE "MELONBALL BOUNCE"
  • 1.12. WHEELS THAT GO
  • 1.13. LIMBO: THE ORGANIZED MIND
  • 1.14. PORTOFINO 1
  • 1.15. COUNTY FAIR
  • 1.16. LADY GAYLORD
  • 1.17. GOOD AIR
  • 1.18. IBM MT/ST: THE PAPERWORK EXPLOSION
  • 1.19. DOMINO
  • 1.20. SUPER CHEER
  • 1.21. CHEER: REVISION 3
  • 1.22. TWILIGHT IN TURKEY
  • 1.23. VICKS: MEDICATED COUGH DROPS
  • 1.24. VICKS: FORMULA 44
  • 1.25. AUTO-LITE: SPARK PLUGS
  • 1.26. NESCAFE
  • 1.27. AWAKE
  • 2.1. BACKWARDS OVERLOAD
  • 2.2. BUFFERIN: MEMORIES (ORIGINAL)
  • 2.3. BANDITO THE BONGO ARTIST
  • 2.4. NIGHT AND DAY
  • 2.5. BALTIMORE GAS & ELECTRIC CO. (395)
  • 2.6. K2R
  • 2.7. IBM PROBE
  • 2.8. GMGM 1A
  • 2.9. THE RHYTHM MODULATOR
  • 2.10. OHIO PLUS
  • 2.11. IN THE HALL OF THE MOUNTAIN QUEEN
  • 2.12. GENERAL MOTORS: FUTURAMA
  • 2.13. PORTOFINO 2
  • 2.14. THE WILD PIECE
  • 2.15. TAKE ME TO YOUR VIOLIN TEACHER
  • 2.16. RIPPLES (ORIGINAL SOUNDTRACK)
  • 2.17. CYCLIC BIT
  • 2.18. RIPPLES (MONTAGE)
  • 2.19. THE WING THING
  • 2.20. COUNTY FAIR (INSTR)
  • 2.21. CINDY ELECTRONIUM
  • 3.1. DON'T BEAT YOUR WIFE EVERY NIGHT (I
  • 3.2. HOSTESS: TWINKIES
  • 3.3. HOSTESS: TWINKIES (INSTR)
  • 3.4. OHIO BELL: THERMO FAX
  • 3.5. THE PYGMY TAXI CORPORATION
  • 3.6. BALTIMORE GAS & ELECTRIC CO. (ANNOU
  • 3.7. BALTIMORE GAS & ELECTRIC CO.
  • 3.8. LIGHTWORKS (SLOW)
  • 3.9. IBM MT/ST: THE PAPERWORK EXPLOSION
  • 3.10. AUTO-LITE: FORD FAMILY
  • 3.11. AUTO-LITE: FORD FAMILY (INSTR)
  • 3.12. AUTO-LITE: WHEELS
  • 3.13. BUFFERIN: MEMORIES (DEMO)
  • 3.14. SPACE MYSTERY (MONTAGE)
  • 3.15. THE TOY TRUMPET
  • 3.16. BACKWARDS BEEPS
  • 3.17. AUTO-LITE: STA-FUL
  • 3.18. LIGHTWORKS (INSTR)
  • 3.19. WHEN WILL IT END
  • 3.20. BENDIX 2: THE TOMORROW PEOPLE
  • 3.21. ELECTRONIC AUDIO LOGOS, INC.