Katalog

FLIGHT OF THE CONCHORDS

I TOLD YOU I WAS FREAKY (SUB POP)

FLIGHT OF THE CONCHORDS - I TOLD YOU I WAS FREAKY 40108
Format:
1 CD
Release:
23.10.2009
Label:
SUB POP
Kat.-Nr.:
40108
Barcode:
0098787080025
,New Zealand - It's not part of Australia". Wem dieser Slogan bekannt vorkommt, hat das Innenleben des New Yorker Büros eines gewissen Murray gut studiert.

Es ist nur ein Kracher-Slogan auf zahlreichen verunglückten Werbeplakaten für Neuseeland im Büro des Kulturattachés.

Murray ist der Manager des Duos FLIGHT OF THE CONCHORDS und so wie die Slogans, sieht auch sein Job für die Band aus: Denn wer glaubt, mit dem Prädikat ,viertberühmtestes Gitarren basiertes Digi-Bongo-Acapella-Rap-Funk-Comedy-Folk Duo Neuseelands" punkten zu können, sollte sich über ausbleibende Aufmerksamkeit nicht wundern.

So weit die Probleme, mit denen Bret, Jermaine von FLIGHT OF THE CONCHORDS mit Manager Murray in den ersten beiden Staffeln der gleichnamigen US-Comedy Show kämpfen.

Die Serie wurde nicht nur in den Staaten mittlerweile zum Kulthit, sondern auch für vier Emmys nominiert, je eine für das ,Beste Drehbuch" und die ,Beste Regie" in einer Comedy-Serie und zwei für Original-Musik mit den Liedern ,The Most Beautiful Girl (In The Room)" und ,Inner City Pressure".

Erschienen im April 2008 wurde das selbstbetitelte Debütalbum zum Kassenschlager. Doch auch die Kritiker lobten das Werk, am Ende stand eine erneute Nominierung zum Grammy in der Kategorie ,Best Comedy Album", nachdem sie selbigen 2007 bereits mit der EP ,The Distant Future" gewonnen hatten.

Nun steht das zweite Album an, wieder veröffentlicht bei unserem Lieblingslabel aus Seattle, Sub Pop!
 
  • Tracklisting
  • 1.1. HURT FEELINGS
  • 1.2. SUGALUMPS
  • 1.3. WE'RE BOTH IN LOVE WITH A SEXY LADY
  • 1.4. I TOLD YOU I WAS FREAKY
  • 1.5. DEMON WOMAN
  • 1.6. RAMBLING THROUGH THE AVENUES OF TIM
  • 1.7. FASHION IS DANGER
  • 1.8. PETROV, YELYENA AND ME
  • 1.9. TOO MANY DICKS (ON THE DANCE FLOOR)
  • 1.10. YOU DON'T HAVE TO BE A PROSTITUTE
  • 1.11. FRIENDS
  • 1.12. CAROL BROWN
  • 1.13. ANGELS